Lachs mit Krabbensahne und Dill

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 Scheiben (je 100-120 g) Lachsfilet
  • 150 g Krabbenfleisch
  • ¾ l Sahne
  • 1 Bund Dill
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • nach Geschmack: Zitronensaft

Die Sahne um zwei Drittel einkochen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Eine Hälfte Dill sehr fein hacken, die andere Hälfte in größere Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lachsfilets leicht salzen, in die Pfanne geben und von beiden Seiten wenige Minuten braten. Der innere Kern sollte noch glasig und rosa sein.

Die Sahne auf Teller geben und mit Krabben sowie Dill bestreuen. Die Lachsfilets auf die Soße legen und mit den grob geschnittenen Dillstängeln und etwas Pfeffer bestreuen. Wer mag, kann alles zusätzlich mit etwas Zitronensaft würzen.

Sass: So isst der Norden (v.l.: Rainer Sass, Hinrich Peters, Georg Peters) © NDR/dmfilm/Florian Kruck, honorarfrei

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 08.10.2017