Lachs-Reis-Burger

- +
Person(en)

Zutaten:

Den Sushi-Reis waschen, bis das Wasser klar bleibt. Reis im Verhältnis 1:2 (1 Teil Reis, 2 Teile Wasser) kochen. Abkühlen lassen, mit Reiswürze marinieren und komplett auskühlen lassen. Wasserbad bereitstellen, Hände und Finger leicht anfeuchten, damit der Reis beim Verarbeiten nicht an den Händen kleben bleibt.

Reis auf Backpapier zu 8 etwa Handteller großen flachen Buns (Burgerbrötchen-Hälften) kneten und platt drücken. Etwas Sesam obendrauf streuen. Mit dem Backpapier bei indirekter Hitze auf einem Pizzablech auf dem Grill oder im Backofen bei etwa 80 Grad trocknen, bis die Reistaler knusprig und leicht gebräunt sind. Die Reistaler sind perfekt für alle, die keinen Weizen vertragen und eine ideale Kombi zu Fisch.

Lachsfilet in 4 Stücke schneiden und marinieren. Dazu in eine Schale legen, mit 1 Prise Cajun bestreuen und salzen, dann mit Olivenöl beträufeln. Chili-Schote halbieren, auseinanderklappen, Kerne entfernen und mit der Innenseite der Schote die Oberseite des Fisches leicht einreiben. Den Lachs einige Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Avocado-Salsa herstellen: Avocados halbieren und den Kern entfernen. Das geht besonders gut, indem man mit einer scharfen Messerklinge in den Kern hakt und das Messer dann leicht dreht. Avocados vierteln, die Schale ablösen und das Fruchtfleisch in ein großes Glas geben. Salz und die bereits verwendete Chili-Schote hinzufügen. Limettesaft und etwas Honig dazugeben. Alles mit einem Pürierstab pürieren und noch einmal abschmecken.

Tomaten in dünne Scheiben schneiden, mit etwas Salz, Olivenöl und Pfeffer würzen. Rote Zwiebel in feine Würfel schneiden und zu den Tomatenscheibchen in eine Schale geben - durchziehen lassen.

Wenn die Reisbuns knusprig sind, den Fisch garen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Lachsstücke circa 2-3 Minuten von jeder Seite braten - und zwar zuerst mit der Seite, die nachher oben liegen soll. Der Lachs ist perfekt gegart, wenn der Kern noch leicht glasig ist. Beim Lachskauf am besten auf das MSC-Siegel achten.

Nun geht es ans Burger-Bauen: Das erste Reisbun auf einen flachen Teller legen, mit Avocado-Salsa bestreichen und ein gewaschenes Salatblatt darauflegen. Den Lachs daraufgeben und noch einmal 1-2 TL Salsa vorsichtig auf den Fisch streichen. 2 Tomatenscheiben und ein paar Zwiebeln daraufgeben und etwas Meerrettich darüber raspeln. Pfeffern und noch einmal etwas Avocado-Salsa obendrauf streichen. Dann das zweite Reisbun auflegen.

Iss besser! | Sendetermin | 01.08.2020