Hähnchenbrustfilet mit herzhaftem Rhabarber-Chutney

Zutaten für das Chutney (für 4 Gläser à 250 g):

  • 750 g Rhabarber
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 kleines Stück (ca. 10 g) frischer Ingwer
  • 1 Apfel
  • 1-2 unbehandelte Orangen
  • 2 EL Rapsöl
  • 4 EL Weißwein-Essig
  • 4 EL Zucker
  • 1-2 TL Currypulver
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

Die Rhabarberstangen waschen, Blätter und holzige Enden abschneiden und in 1 cm lange Stücke schneiden. 550 g abwiegen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Den Apfel vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Orangen heiß abspülen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen und 100 ml auffangen.

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in Rapsöl bei mittlerer Hitze kurz anschwitzen. Rhabarber, Apfel, Weißwein-Essig, Zucker, Currypulver, Orangensaft und -schale dazugeben und 5-10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis der Rhabarber zerfällt. Dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kochendheiß in ausgekochte Schraubgläser füllen und diese sofort verschließen. Das Chutney hält sich circa 4 Wochen im Glas.

Zutaten für das Fleisch (für 4 Personen):

  • nach Wahl: 600 g Rinder, Schweine- oder Hähnchenbrustfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl
  • nach Geschmack: gemischte Kräuter

Die Filets portionieren und entweder in der Pfanne mit etwas Öl oder auf dem Grill garen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit frisch gezupften Kräutern bestreuen.

Ein Teller mit Hähnchenbrustfilets mit Rhabarber-Chutney und Kräuter.

Koch/Köchin: Elli Neubert

Letzter Sendetermin: 19.06.2017