Oster-Eierlikörtorte

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Margarine
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • ½ Päckchen Backpulver
  • für die Springform: etwas Fett

Aus den angegebenen Zutaten einen Teig herstellen und in eine gefettete Springform füllen. Den Rand etwas hochziehen. Bei Umluft etwa 20 Minuten backen, dann auskühlen lassen.

Zutaten für die Schokoladencreme:

  • 50 g Zartbitter-Schokolade
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Eiweiß
  • 30 g Zucker

Die Schokolade schmelzen, die Hälfte der aufgelösten Gelatine dazugeben. Eiweiß und Zucker steif schlagen und die zweite Hälfte der Gelatine hinzufügen. Die Schokoladenmasse langsam unterrühren. Auf den Teigboden geben und kühl stellen.

Zutaten für die Eierlikörcreme:

  • 3 Eiweiß
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Schnapsglas Eierlikör
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • alternativ: ½ Packung ohne Kochen Gelatine

Eiweiß und Zucker steif schlagen. Vanille-Zucker, Eierlikör und die aufgelöste Gelatine hinzufügen. Die Masse auf die gekühlte Schokoladencreme geben und wieder kalt stellen.

Zutaten für die Garnierung:

  • 400 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • Eierlikör
  • mit Eierlikör gefüllte Ostereier
  • Pistazien

Die Sahne mit Sahnesteif aufschlagen und etwa 300 g auf die Eierlikörcreme streichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel füllen und Tupfer auf den Rand geben. Den Rand und die Tupfer mit Ostereierhälften und gehackten Pistazien garnieren. In die Mitte der Torte etwas Eierlikör geben, bis ein dünner Spiegel entsteht. Die Torte gekühlt servieren.

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 14.04.2017