Kräuter-Seesaiblingsfilet auf Meersalz

Zutaten (für 4 Portionen):

Seesaiblingsfilets waschen, trocken und entgräten. Die Kräuter säubern und die Rosmarinzweige in Stücke teilen. Ingwer, Knoblauch und Zitrone in feine Scheiben schneiden.

Salz in eine tiefe Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. Etwa 0,2 Liter Wasser hinzufügen, damit das Salz nicht anbrennt. Nun auf das Salz zunächst die Kräuter und Gewürze legen, dann die Fischfilets. Die Pfanne verschließen und die Fischfilets bei milder Hitze sieben bis acht Minuten gar ziehen lassen. Die Fischfilets aus der Pfanne nehmen und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Dazu passt Basmatireis und ein Salat.

Rainer Sass und Monika Pöpke mit frischem Seesaibling am See in Hemmoor. © NDR Foto: Florian Kruck

Sendung/Quelle: So isst der Norden

Koch/Köchin: Rainer Sass

Letzter Sendetermin: 11.03.2018