Garnelen im Kartoffelmantel mit Wildkräuter-Salat

- +
Person(en)

Zutaten für die Garnelen:

  • 16 mittelgroße (ohne Schale) Garnelen
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • Meersalz
  • zum Ausbacken: Pflanzenfett

Kartoffeln mit einem Spiralschneider in dünne, lange Fäden schneiden. Garnelen leicht salzen und in die Kartoffelfäden wickeln.

Pflanzenfett in eine Pfanne geben, bis der Boden etwa 1 cm bedeckt ist, dann erhitzen. Die Garnelen darin etwa 2 Minuten von allen Seiten goldbraun ausbacken.

Etwas flockiges Meersalz auf einen Teller streuen. Die Garnelen aus der Pfanne heben und im Salz wälzen. Die Garnelen sofort servieren, da sie lauwarm oder kalt nicht mehr so knusprig sind.

Zutaten für den Salat:

Zwei Drittel der Erdbeeren mit etwas Zucker pürieren, die anderen Früchte in kleine Würfel schneiden. Öl und Essig für die Vinaigrette vermengen, Erdbeerpüree und Erdbeerwürfel hinzufügen. Je nach Geschmack kann man die Mengen an Öl oder Essig erhöhen. Vinaigrette mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Den Salat waschen und gut trocknen. Die Vinaigrette erst kurz vor dem Servieren darübergeben und vorsichtig unter die Salatblätter heben.

Zu den Garnelen im Kartoffelmantel servieren.

Sass: So isst der Norden | Sendetermin | 19.01.2020