Schematische Darstellung: seitliche Ansicht der Nasenhaupthöhle. © NDR

Nasenpolypen erkennen und behandeln

Riechstörung, Schnarchen, Atemprobleme: Geschätzt vier Prozent der Deutschen haben gutartige Schleimhautwucherungen in der Nase. Schuld sind Allergien oder Infekte. mehr

Verschiedene gesunde Lebensmittel und eine Schürze der Ernährungs-Docs liegen auf einem Tisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Antientzündliche Ernährung bei Nasenpolypen

Eine antientzündliche Ernährung mit Gemüse, Fisch und Gewürzen kann zwar keine Allergie beseitigen, aber die ständige Schleimhautentzündung in den Nebenhöhlen bekämpfen helfen. mehr

Rezepte finden