Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Kräuter

Liebstöckel

Liebstöckel ist eine winterharte Pflanze aus der Familie der Doldenblüter. Sie stammt ursprünglich aus Zentralasien, wächst heute auch in Nordamerika, Süd- und Mitteleuropa. Die frischen Blätter der Pflanze werden in der Küche zum Würzen von Suppen, Eintöpfen, Salaten und Gemüse verwendet. Ihr Geschmack ist kräftig und erinnert an Sellerie. Ebenfalls als Würzmittel für Fleisch, Brot und Käse kommen die Samen zum Einsatz. Wurzeln und Samen finden außerdem in der Heilkunde Anwendung, unter anderem zur Regulierung der Verdauung und zur Entwässerung.

Liebstöckel ist mehrjährig und kann im Garten angepflanzt oder gesät werden. Die Pflanze benötigt nährstoffreichen, feuchten Boden, Sonne oder Halbschatten und viel Platz- sie kann bis zu zwei Meter hoch werden.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Liebstöckel

Rezepttitel
Holsteiner Frische Suppe
Klassische Erbsensuppe mit Würstchen
Schaalseefisch mit buntem Gartensalat
Graupen-Eintopf mit Gänsekeule
Knusprige Pute aus dem Ofen mit Sauce béarnaise
Pastinaken-Cremesuppe mit Knoblauch-Kräutersahne
Mehr Rezepte mit der Zutat