Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht

Mehl

Mehl © fotolia Foto: al62

Mehl besteht aus fein gemahlenen Getreidekörnern, meist Weizen, Roggen oder Dinkel. Vor dem Mahlen werden die Schalen und der Keim um den weißen Kern, der fast 100 Prozent Kohlenhydrate enthält, mechanisch entfernt.

Die unterschiedlichen Type-Zahlen geben an, wie hoch der Anteil an Mineralien ist, die aus Schalenresten stammen. So enthalten 100 Gramm Weizenmehl (Type 405) 405 Milligramm oder 0,405 Gramm Mineralstoffe.

Type 405 ist das am weitesten verbreitete Haushaltsmehl und eignet sich wegen seines hohen Bindevermögens (Klebefähigkeit) gut zum Backen von Kuchen. Mit steigender Type-Zahl wird Mehl etwas dunkler, die Backprodukte werden herzhafter.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Mehl

Rezepttitel
Backfisch mit Kartoffelsalat und schneller Remoulade
Rindersteak mit Morchel-Walnuss-Soße und Spätzle
Panierte Steckrüben-Schnitzel mit Steckrüben-Ananasragout
Frittiertes Hähnchen, Käsecracker und frittiertes Eis
Rumplätzchen
Weihnachtsgans mit Portwein-Orangenjus und Rotkohl
Churros (spanisches Gebäck)
Vegane Vanillekipferl
Veganer Spekulatius
Veganes Pilzragout mit Spinatknödeln, Apfelrotkohl und Maronen
Ente mit verschiedenen Beilagen mit Bucheckern
Omas braune Kuchen
Christstollen-Scones
Pfannkuchen mit Stollen
Gefüllte Pizzabrötchen in Tannenbaum-Form
Wildschweinschnitzel mit Schwarzwurzelsalat und Preiselbeeren
Zwetschgen-Strudel mit Vanillesoße
Curry von der Ente mit Grünkohl und Naan-Brot
Entenbrust auf Sanddorn-Wurzelgemüse mit Mehlknödel
Kabeljau mit Bratkartoffeln, Blattspinat und Senfsoße
Mehr Rezepte mit der Zutat