Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Fisch und Meeresfrüchte

Miesmuscheln

Miesmuscheln. © fotolia.com Foto: ppi0

Die blauschwarze Miesmuschel ist in den europäische Meeren weit verbreitet. Auch in Nord- und Ostsee kommt sie in der Natur vor. Das Fleisch hat eine weiche, leicht cremige Konsistenz und schmeckt sehr aromatisch. Eine klassische Zubereitungsart ist es, die Muscheln mit Schale in einem Sud aus Weißwein und Gemüse zu geben und einige Minuten mit geschlossenem Deckel kochen zu lassen.

Im Wattenmeer werden die Tiere auch in künstlich angelegten Muschelbänken gehalten. Beim Kauf sollte man möglichst auf Muscheln aus europäischen Hänge- und Pfahlkulturen zurückgreifen. Tiere aus Bodenkulturen werden vom Meeresboden abgekratzt, wodurch das Ökosystem dort gefährdet wird. Umweltverbände halten zudem die Zucht und den Verkauf von Miesmuscheln, die aus dem Nationalpark Wattenmeer stammen, grundsätzlich für ökologisch bedenklich.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Miesmuscheln

Rezepttitel
Zweierlei Fisch im Safransud
Mehr Rezepte mit der Zutat