Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gemüse

Frühlingszwiebeln

Frühlingszwiebeln © photocrew/fotolia Foto: photocrew

Frühlingszwiebeln, auch Lauchzwiebeln genannt, schmecken weniger scharf als herkömmliche Zwiebeln und sind besonders in der asiatischen Küche beliebt. Vor dem Verzehr sollten sie gewaschen und bei Bedarf die äußere Haut entfernt werden. Sowohl die grünen, lauchartigen Blätter als auch die hellgrünen und weißen Bestandteile der kleinen Knolle können verwendet werden.

Frühlingszwiebeln kommen sowohl kurz angebraten oder gedünstet in Gemüse- oder Fleischgerichten zum Einsatz als auch roh, beispielsweise in Salat oder zum Dippen. Auch zum Garnieren von Speisen eignen sie sich sehr gut.

Da sie schnell welken, sollten Frühlingszwiebeln nach dem Einkauf bald verwendet werden. Gekühlt halten sie sich einige Tage. Frühlingszwiebeln enthalten viel Vitamin C und gelten in der Pflanzenheilkunde als Mittel gegen Husten, Halsschmerzen und Erkältungen.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Frühlingszwiebeln

Rezepttitel
Spargel-Schinkenröllchen aus dem Ofen
Gefüllter Chicorée in drei Varianten
Pasta mit Käse-Sahnesoße und Kräutern
Entenfilet asiatisch mit pikantem Fruchtsalat
Omelett mit Spargel und Kartoffeln
Spargel-Kartoffelsalat mit Geflügel-Frikadellen
Gebratener grüner Spargel mit Chili
Lammkoteletts mit buntem Frühlingssalat
Lachsfilet mit Teriyaki-Soße und Apfel-Salat
Selbst gemachte Zitronen-Gnocchi mit Pilzragout
Panierte Austernpilze mit zwei Soßen
BBQ-Schweinefilet mit Fächerkartoffeln und Tomatensalsa
Rindfleisch im Speckmantel und Merguez-Würste mit Bohnen und Püree
Zander "Surf and Turf" mit Grillgemüse
Zitronenhuhn mit Gemüsepfanne und Balsamico-Zwiebeln
Teriyaki-Tofu mit Karottenstampf und Rotkohlsalat
Chili-Garnelen mit Feldsalat und Walnuss-Dressing
Thai-Curry mit Gemüse, Pilzen und Hähnchenbrust
Muskatkürbis-Eintopf mit Koriander und Fleischwurst
Überbackenes Schollenfilet mit Schmorgurken und Bohnensalat
Mehr Rezepte mit der Zutat