Zutaten-Lexikon

Kategorie-Übersicht Kategorie: Gemüse

Kartoffeln

Frühkartoffeln © fotolia Foto: photocrew

Kartoffeln gehören zu den beliebtesten und vielseitigsten Lebensmitteln. Rund 60 Kilogramm verspeist jeder Deutsche im Durchschnitt. Zu unterscheiden sind mehlig kochende, vorwiegend festkochende und festkochende Sorten.

Mehlige Sorten (z.B. Freya, Karlena und Likaria) enthalten besonders viel Stärke und werden beim Kochen sehr weich. Sie eignen sich sehr gut für Püree, Klöße und Eintöpfe. Vorwiegend festkochende Sorten wie Agria, Solara oder Granola sind besonders gut geeignet als Salz- oder Pellkartoffeln. Festkochende Sorten(z.B. Cilena, Sieglinde, Nicola, Linda) bleiben nach dem Kochen schnittfest und sind ideal zur Zubereitung von Gratins, Bratkartoffeln oder Kartoffelsalat.

Kühl, trocken und dunkel gelagert können sich Kartoffeln mehrere Monate halten. Lagern sie zu warm, beginnen sie zu keimen, bei Helligkeit bilden die Kartoffeln grüne Stellen. Diese enthalten das bittere und schwach giftige Solanin und sollten vor der Zubereitung auf jeden Fall herausgeschnitten werden.

Die neuesten Rezepte mit der Zutat Kartoffeln

Rezepttitel
Miesmuscheln im Curry-Kräuter-Sud
Kräuter-Spargel-Cremesuppe mit Ei
Gedünstetes Forellenfilet mit Möhren
Kalbfleischbällchen mit gefüllten Knödeln und Spinat
Gelbe Bete aus dem Ofen mit Kartoffelsud
Kartoffel-Gemüse-Suppe
Krosser Schellfisch mit marinierten Kartoffeln
Kartoffelsalat mit Linsen und frittierten Kapern
Zanderfilet auf Sanddorn-Soße mit Roter Bete
Barolo-Braten mit Kartoffelpüree und Orangen-Salat
Entenkeulen mit Rotkohl und Klößen
Schweinefleisch "dänisch" mit Kroketten
Getrüffelte Schupfnudeln
Rotkohl und getrüffelte Schupfnudeln
Getrüffelter Kartoffelsalat
Kartoffelsalat mit Kräuter-Mayonnaise
Klassischer Kartoffel-Specksalat
Rheinischer Sauerbraten mit Kartoffelrösti
Leichter Kartoffelsalat mit Würstchen
Lachs mit Brokkoli und Kartoffel-Sellerie-Stampf
Mehr Rezepte mit der Zutat