#wetterextrem - Der Norden im Klimawandel

Die Erde wird immer wärmer. Der Anstieg des Meeresspiegels und Wetterextreme wie Hitzewellen, Dürren oder Fluten sind die Folgen. Sie zeigen sich auch in Norddeutschland. Informationen und Hintergründe.

Diese Grafik zeigt Rekorddürren in Deutschland im November © ndr.de/ls

Wo der Klimawandel Deutschlands Böden austrocknet

Noch nie war es so trocken wie 2018. Droht Norddeutschland eine erneute Dürre? Eine grafische Übersicht zeigt die Entwicklung der vergangenen Jahrzehnte. mehr

Rauchende Schornsteine verteilen sich auf einem skizzierten Umriss von Norddeutschland. © NDR

CO2-Ausstoß: Die größten Verursacher im Norden

Die Energiewirtschaft trägt am stärksten zum CO2-Ausstoß bei. Eine NDR Recherche zeigt, wo im Norden die Schlote am stärksten rauchen - und wie der EU-Emissionshandel die Luft sauberer macht. mehr

Ein Flughafen-Mitarbeiter weist auf dem Flughafen Hamburg eine Maschine auf dem Vorfeld ein. © picture-alliance Foto: Christian Charisius

Sind Inlandsflüge von Hamburg verzichtbar?

Jeder dritte Passagierflug am Hamburger Flughafen ist ein Inlandsflug. Die klimafreundlichere Bahn ist in der Regel nur dann eine Alternative, wenn die Reise nicht länger als drei Stunden dauert. mehr

Sonne am Himmel © fotolia.com Foto: KochPhoto

Klimawandel: Im Norden wird es wärmer

Klimadaten zeigen, dass es auch in Norddeutschland immer wärmer wird. Die Temperaturen sind vor allem seit der Jahrtausendwende gestiegen - durchschnittlich um mehr als ein Grad. mehr

Eine Tabelle zeigt, dass sich die Blütezeit von Hasel, Forsythie und Apfel im Laufe der Jahrzehnte nach Vorne verschiebt. © NDR Foto: NDR

Was die Frühlingsblüte über den Klimawandel verrät

Dass sich die Erde zunehmend erwärmt, zeigt der Blick in Norddeutschlands Vorgärten. An der Blüte von Hasel, Forsythie und Apfel lässt sich der zunehmende Klimawandel ablesen. mehr

Tutorials

Videos

Ein Mensch streckt seine Hand nach einer aufblasbaren Weltkugel aus. © picture alliance/dpa Foto: Guido Kirchner

Klimaschutz: Einfach machen

Essen und Trinken, Wohnen, Leben und Reisen: Unser Konsum hat Folgen für die Umwelt. Kleine Tipps für den Alltag können beim Klimaschutz helfen. mehr

Prof. Dr. Mojib Latif, Leiter der Forschungseinheit Maritime Meteorologie am Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel © GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel Foto: Jan Steffen

Mojib Latif: "Klimaschutz ist Innovationsmotor"

Die Zukunft gehöre den erneuerbaren Energien, sagt der Kieler Klimaforscher Mojib Latif. Beim Umbau der Energiesysteme müsse Deutschland Vorbild sein, fordert er in seinem Kommentar. mehr

Das Kraftwerk Moorburg. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Deutschland stößt zu viel CO2 aus

Beim Ausstoß von Treibhausgasen schneidet Deutschland im internationalen Vergleich schlecht ab. Hauptverursacher sind die Energiewirtschaft, die Industrie und der Verkehr. mehr

Eine weibliche Asiatische Tigermücke © picture alliance/dpa Foto: James Gathany/CDC

Mücken und Zecken breiten sich aus

Mücken und Zecken sind Überträger zahlreicher Krankheiten. Der Klimawandel verbessert ihre Lebensbedingungen - neue exotische Arten könnten in Deutschland heimisch werden. mehr

Buchenwald © Fotolia.com Foto: emer

Wie wird der Wald fit für den Klimawandel?

Der Wald spielt eine wichtige Rolle beim Klimaschutz, doch Hitze und Trockenheit setzen den Bäumen immer mehr zu. Wie kann der Wald als Kohlenstoffspeicher geschützt bleiben? mehr

Eine große Wasserfläche im Hellbachtal. © Dr. Heinz Klöser Foto: Dr. Heinz Klöser

Moore: Die vergessenen CO2-Speicher

Moore sind einzigartige Lebensräume für die Tier- und Pflanzenwelt. Sie sind aber auch ein wesentlicher Schlüssel für den Klimaschutz. In Schleswig-Holstein gibt es jedoch nur noch wenige Moore. mehr

Hoher Pegelstand in Bad Harzburg. © NDR Foto: Tino Nowitzki

Steigt die Starkregen-Gefahr?

Starkregen und Überschwemmungen - die Wahrscheinlichkeit solcher Extremwetter-Ereignisse wird steigen. Welche Regionen sind besonders betroffen? Und was wird zum Schutz getan? mehr

Zwei Äpfel der Sorte Jonagored hängen am Apfelbaum. © picture alliance/imageBROKER Foto: Justus de Cuveland

Wie der Klimawandel den Obstanbau verändert

Im Alten Land ist es durchschnittlich 1,7 Grad wärmer als noch 1975. Extremwetterereignisse wie Hitze und Hagel nehmen zu. Das stellt die Obstbauern vor Herausforderungen. mehr

Heringe schwimmen in der Ostsee © picture-alliance Foto: Wolfram Steinberg

Wie der Klimawandel dem Hering zusetzt

Wissenschaftler sehen mit Sorge auf den Hering: Der Schwarmfisch produziert im Greifswalder Bodden immer weniger Nachwuchs. Grund sei die Erwärmung der Ostsee. mehr

Ein Admiral auf einer Blüte. © Colourbox

Wie sich der Klimawandel auf die Tierwelt auswirkt

Gerade unter Vögeln und Insekten gibt es Gewinner und Verlierer des Klimawandels. Einige Arten werden aus den heimischen Regionen verschwinden, andere sich ausbreiten. mehr

Newsletter

Ein Radfahrer fährt durch eine überflutete Straßenkreuzung.

Informationen über Klima und Wetterextreme

Mit dem Newsletter zum Klimawandel im Norden bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand. Informieren Sie sich über die Themen Klima und Wetterextreme im Norden. mehr

Chronologie

Mais wächst auf einem ausgetrockneten Feld. © picture-alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Naturkatastrophen: Extremwetter im Norden

Stürme, Fluten und andere Wetterextreme haben in den vergangenen 20 Jahren zugenommen und Milliarden-Schäden verursacht. Eine Chronologie der Ereignisse in Norddeutschland. mehr

Mehr zum Thema

Tornado © Fotolia.com Foto: swa182

Alle NDR Beiträge zum Thema Klimawandel

Nachrichten und Hintergründe zum Thema Klimawandel bei NDR.de. mehr