Stand: 07.06.2016 10:41 Uhr  | Archiv

Zuckerschote: Tipps für Kauf und Zubereitung

Zuckerschoten © Fotolia/Olaf Wandruschka
Eiweiß, Kalium, Phosphor und Vitamine: Zuckerschoten sind gesund.

Zuckerschoten, auch Kaiserschoten genannt, sind die Frühform der Erbsen. Im Innern befinden sich die noch nicht entwickelten Samen. Sie enthalten viel Eiweiß, Kalium und Phosphor sowie jede Menge Vitamine. Außerdem haben sie kaum Fett, aber viele Kohlenhydrate und machen schnell satt.

Zuckerschoten kann man roh essen

Zuckerschoten können roh gegessen werden, da sie kein Phasin enthalten - wie zum Beispiel grüne Bohnen. Das ist ein natürliches Gift, das die roten Blutkörperchen verklumpen lässt und die Darmzellen schädigt. Und anders als reife Erbsen haben die jungen Schoten auch keine ungenießbare Pergamentschicht. Deshalb kann man sie, nach Entfernung der Enden und den an den Seiten der Schoten entlang wachsenden Fäden, roh essen.

Frisch kaufen und zügig verbrauchen

Die meisten Zuckerschoten, die in Deutschland verkauft werden, kommen aus Kenia, Südafrika oder Guatemala. Die sind oft stark mit Pestiziden belastet. Und: Damit sie den langen Transportweg nach Europa überstehen, wird das Gemüse mit einem Chemie-Gemisch begast. Ab Juni kommt das Sommergemüse von regionalen Anbietern in den Handel. Da die Schoten nicht geschält werden, sollte man möglichst unbehandelte Bioware kaufen.

Frisch sind die Schoten, wenn sie beim Aneinanderreiben quietschen und beim Durchbrechen hörbar knacken. Lange haltbar sind Zuckerschoten nicht. Im Kühlschrank lassen sie sich ein bis zwei Tage lagern. Um die Haltbarkeit zu verlängern, kann man das Gemüse blanchieren und kühl lagern oder einfrieren.

Weitere Informationen
Ein Rindfleisch-Grünkern-Burger auf einem Brett. © NDR Foto: Claudia Timmann

Visite Rezepte im Überblick

Frozen Joghurt, Zuckerschoten-Eintopf mit Hühnerfleisch, Erdbeer-Rucola-Salat oder Frühlingsblüten-Wildkräutersalat - die Rezepte aus den Visite Sendungen der vergangenen zwölf Monate. mehr

Interviewpartner im Beitrag:

Thomas Sampl
Koch
E-Mail: info@thomas-sampl.de
Internet: www.thomas-sampl.de

Dieses Thema im Programm:

Visite | 07.06.2016 | 20:15 Uhr

Mehr Gesundheitsthemen

Verstopfung

Verstopfung lösen: Was hilft bei trägem Darm?

Millionen Deutsche leiden an chronischer Obstipation. Was sind die Ursachen für Verstopfung? Wie wird sie behandelt? mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr