Stand: 14.05.2018 12:16 Uhr  | Archiv

Low Carb: Kochen mit wenig Kohlenhydraten

Bild vergrößern
Nudeln sind lecker, können im Übermaß aber dick machen.

Schnell verdauliche Kohlenhydrate in Weizenbrot, Nudeln, Pizza, Kuchen und Keksen führen häufig zu Übergewicht. Sie treiben den Blutzuckerspiegel in die Höhe und können dazu beitragen, dass der Körper Fettreserven anlegt. Mit einer Low-Carb-Ernährung kann das verhindert und Gewicht reduziert werden. Low Carb bedeutet weniger Kohlenhydrate - also den Anteil der Kohlenhydrate an der Ernährung senken und den Anteil an Eiweiß und Fett erhöhen. Der hohe Eiweißanteil ist wichtig, um beim Abnehmen den Muskelabbau zu verhindern. Das Fett sorgt für ein langes Sättigungsgefühl.

Low-Carb-Rezepte: Pizza, Nudeln, Brot

Vor allem auf schnell verdauliche Kohlenhydrate aus Zucker und Weizenmehl sollte verzichtet werden, da sie nicht lange satt machen. Sie stecken zum Beispiel in den meisten Brotsorten, hellen Nudeln, Pizza und Süßspeisen - Lebensmittel, die viele besonders gern essen. Statt dessen sollte man auf langsam verdaulichen Kohlenhydrate aus Vollkornprodukten und Gemüse zurückgreifen.

Für das beliebte Brot, Nudeln und Pizza gibt es gesunde Low-Carb-Rezepte, wie Blumenkohl-Pizza, Zucchini-Nudeln und Möhren-Eiweiß-Brot. Darin werden schnell verdauliche Kohlenhydrate durch ballaststoffreiches Gemüse ersetzt.

Wer an Gicht leidet oder Probleme mit den Nieren oder der Leber hat, kann die Beschwerden durch eine kohlenhydratarme Ernährung jedoch verschlimmern. Dann sollte eine Low-Carb-Ernährung unbedingt mit dem Arzt abgesprochen werden.

Weitere Informationen

Intervallfasten: Gesund abnehmen

Gesund abnehmen und das Gewicht halten - mit Intervallfasten ist das möglich. Doch Fasten zur falschen Tageszeit kann das Diabetes-Risiko erhöhen. Welche Mahlzeit sollte man weglassen? mehr

Ernährung: Mehr Fette, weniger Kohlenhydrate

Kohlenhydrate können dick und krank machen. Nach neuen Studien empfehlen Experten, mehr Gemüse, Fett und pflanzliches Eiweiß zu essen. Tipps für eine gesunde Ernährung. mehr

Interviewpartner

Andreas Lenhard, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe
Kirchstraße 31, 23795 Bad Segeberg
Tel. (04551) 33 03
Internet: www.med-lenhard.de

Dieses Thema im Programm:

Visite | 15.05.2018 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

08:17
Mein Nachmittag
05:21
Mein Nachmittag