Ganglioneuritis: Probleme beim Gehen

Stand: 14.12.2021 09:54 Uhr

Als Ganglioneuritis wird eine Entzündung der Ganglien und der dort austretenden Nerven bezeichnet. Die Betroffenen haben Probleme beim Gehen und Schwierigkeiten ein Bein vor das andere zu setzen.

Als Schaltzentralen am Rückenmark sind die Ganglien für die Auswertung der Informationen zuständig, die Nervenzellen darüber liefern, wo sich welches Körperteil befindet und welchen Zustand welches Gelenk gerade hat. Ein Ganglion ist eine Ansammlung von Nervenzellkörpern, aus der eine Verdickung des Nervenstranges resultiert.

Ursache: Entzündung, die die Leitfähigkeit der Nerven einschränkt

Arbeiten diese Ganglien nicht korrekt, leiden die Betroffenen an typischen Gangproblemen. Sie haben Schwierigkeiten, koordiniert ein Bein vor das andere zu setzen. Ursache kann eine schwere Entzündung sein, die die Leitfähigkeit der Nerven einschränkt. Im Blut, im Nervenwasser und in der Magnetresonanztomografie (MRT) können in einem solchen Fall Zeichen einer Entzündung nachzuweisen sein, die in den Ganglien und den dort entspringenden Nervenfasern schwelt.

Angriff des Immunsystems auf die Ganglien und Nervenfasern

Ist ein Angriff des Immunsystems auf die Ganglien und Nervenfasern für die Entzündung verantwortlich, spricht man von einer sogenannten Autoimmun-Ganglioneuritis. Führt ein Therapieversuch mit hochdosiertem, über die Vene verabreichtem Kortison nicht zu einer ausreichenden Linderung, kann in der akuten Phase der Krankheit eine Blutwäsche hilfreich sein, die die aggressiven, gegen die Nerven und Ganglien gerichteten Abwehrzellen immer wieder aus dem Blut filtert. Auf Dauer wäre eine solche Therapie allerdings zu aufwendig und zu belastend für die Betroffenen. Die Lösung können in solchen Fällen moderne Medikamente wie Rituximab sein. Es besteht aus sogenannten monoklonalen Antikörpern, die die Entzündungszellen abfangen und die Ganglien und Nerven beschützen.

Expertinnen und Experten zum Thema

 

Weitere Informationen
Abenteuer Diagnose Logo © NDR

Abenteuer Diagnose

Abenteuer Diagnose stellt spannende Geschichten von Patientinnen und Patienten vor - im Film und als Podcast. mehr

Frau steht draußen und hält sich das Bein. © fotolia.com Foto: oyoo

Stiff-Person-Syndrom: Muskelkrämpfe in Beinen und Rücken

Beim Stiff-Person-Syndrom verkrampfen und schmerzen Rücken und Beine. Ursache ist ein fehlgeleitetes Immunsystem. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

Visite | 14.12.2021 | 20:15 Uhr

Mehr Gesundheitsthemen

Die Ernährungs-Docs in der Hausboot-Küche, von links: Silja Schäfer, Jörn Klasen, Anne Fleck und Matthias Riedl. © NDR/ZS Verlag/Claudia Timmann

Was hilft bei Diabetes Typ 2, Hashimoto und Sodbrennen?

Die Ernährungs-Docs sind zurück! Mit Essen als Medizin helfen sie Menschen, die an ihren Gesundheitsproblemen fast verzweifeln. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr