Stand: 19.08.2019 17:03 Uhr

Fußschmerzen: Plattfuß erkennen und behandeln

Bild vergrößern
Häufige Ursache für Fußschmerzen ist eine Schwächung der Tibialis-posterior-Sehne, die zum Plattfuß führen kann.

Ein gesunder Fuß ermöglicht das Stehen und Gehen durch die normale Fußform mit Längs-und Quergewölbe. Eine Fußfehlstellung kann sehr schmerzhaft sein: Bei einem Knick-Senkfuß, auch Plattfuß genannt, knickt der Rückfuß von vorne gesehen nach innen ab. Das Fußlängsgewölbe ist eingesunken. Ist die Fehlstellung nicht angeboren, tritt sie als sogenannte erworbene Erkrankung häufig bei Erwachsenen auf.

Grafik eines Fußes

Fußschmerzen: Plattfuß erkennen und behandeln

Visite -

Eine häufig übersehene Ursache für Fußschmerzen ist der Knick-Senkfuß, auch Plattfuß genannt. Die Behandlung richtet sich nach dem Stadium der Erkrankung.

3,12 bei 16 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Ursachen für einen Knick-Senkfuß

Verantwortlich für die Fehlstellung ist eine Schwächung der Tibialis-posterior-Sehne (T-Sehne), die vom Unterschenkel bis in den Fuß zieht. Ihre Spannung hält das Fußlängsgewölbe im gesunden Fuß aufrecht. Der Knick nimmt wegen der im Alter schwächer werdenden Muskulatur zu, das Fußgewölbe sinkt ab und die Schmerzen im Rückfuß werden größer.

Die Entstehung eines Knick-Senkfußes begünstigen können:

  • Überlastung
  • unpassende Schuhe
  • wenig Training
  • Unfälle und Verletzungen
  • Diabetes
  • knöcherne Verwachsungen
  • familiäre Veranlagung

Im Gespräch
05:18
Visite

Was hilft beim Plattfuß?

Visite

Die Behandlung des Knick-Senkfußes, auch Plattfuß genannt, richtet sich nach dem Stadium der Erkrankung. Über Therapien informiert der Orthopäde Prof. Ralf Skripitz. Video (05:18 min)

Plattfuß je nach Stadium richtig behandeln

Nach Ansicht von Experten wird bei einem Knick-Senkfuß oft eine falsche Diagnose gestellt, zum Beispiel Fersensporn, Achillodynie oder auch Verschleiß im Sprunggelenk. Die geschwächte T-Sehne wird häufig übersehen. Dabei lassen sich die typischen Beschwerden gut behandeln - je nach Stadium des Knick-Senkfußes konservativ oder mit einer Operation,

Therapie des Knick-Senkfußes
StadiumSymptomeDiagnoseTherapie
1Schmerzen am Innenknöchel, Schwellung, Gelenk fühlt sich steif aneine Art Sehnenscheidenentzündung im Fußkonservativ = ruhigstellen, Physiotherapie, entzündungshemmende Medikamente
2Stand auf den Zehenspitzen fällt schwer oder schmerztUrsachen für die Beschwerden sind im MRT sichtbarerst konservativ, wenn das nichts nützt, kann man versuchen, die Sehne zu operieren
3Fuß knickt wegFehlstellung im Sprunggelenk, z. B. durch gerissene Sehne oder Arthrose im GelenkOP bei Sehnenriss, Versteifung bei Arthrose

Im akuten Stadium des Knick-Senkfußes sind Einlagen zu tragen, um den Fuß während der Entzündung zu entlasten und ruhig zu stellen. Nach dem akuten Stadium sollte man auf Einlagen verzichten, um die Fußsehnen zu trainieren. Als spezielle Form der Physiotherapie empfehlen Experten Übungen aus der Spiraldynamik.

Weitere Informationen

Fuß und Zeh: Physiotherapie gegen Schmerzen

Schmerzen an den Füßen und Zehen sind weitverbreitet. Bei Beschwerden wie Hallux valgus können Barfußlaufen und Krankengymnastik helfen. Welche Übungen sind sinnvoll? mehr

Schuhe kaufen: Tipps für gesunde Füße

Wenn die Füße oft schmerzen, kann das an den Schuhen liegen. Welche Modelle eignen sich für zu Hause, das Büro oder den Urlaub? Und worauf sollte man beim Schuhkauf achten? mehr

Fußpflege: Tipps für schöne Füße

Die tägliche Fußpflege ist nicht aufwendig. Doch wie entfernt man Hornhaut und Hühneraugen am besten? Wie schneidet man die Fußnägel richtig? Und worauf sollten Diabetiker achten? mehr

"Gesunde Füße sorgen für stabiles Fundament"

Füße spielen für unsere Körperstatik eine tragende Rolle. Trotzdem werden sie meist vernachlässigt. Wie schont man sie? Was tun bei Beschwerden? Dr. Ryszard van Rhee informiert. mehr

"Barfuß laufen stärkt Fuß-Binnenmuskulatur"

Wie kann man Fehlbelastungen vorbeugen? An wen wendet man sich mit Fußproblemen? Dr. Carl Christian Büll, Facharzt für Orthopädie, hat viele Fragen im Chat beantwortet. mehr

Experten zum Thema

Prof. Dr. Christina Stukenborg-Colsman, Chefärztin
Department Fuß- und Sprunggelenkchirurgie
Orthopädische Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH)
Diakovere Annastift
Anna-von-Borries-Straße 1-7
30625 Hannover
(0511) 535 42 42
www.diakovere.de

Prof. Dr. Ralf Skripitz, Chefarzt
Zentrum für Endoprothetik, Fußchirurgie, Kinder- und Allgemeine Orthopädie
Roland Klinik Bremen gGmbH
Niedersachsendamm 72/74
28201 Bremen
(0421) 877 83 57
www.roland-klinik.de

Dieses Thema im Programm:

Visite | 20.08.2019 | 20:15 Uhr

Mehr Ratgeber

09:18
Mein Nachmittag
09:42
Mein Nachmittag