Stand: 16.07.2018 12:38 Uhr  | Archiv

Ernährung bei Multipler Sklerose (ketogen)


Günstig

Ungünstig
Brot, Backwaren, SüßspeisenKohlenhydratarmes Brot, kohlenhydratarmes Müsli (Leinsamen, Nüsse, Kokos, Samen); kohlenhydratarmer Kuchen, kohlenhydratarme KekseBrot, Brötchen, Baguette, Knäckebrot, Laugenbrezel, Mehrkornbrötchen, Pumpernickel; Kuchen, Gebäck, Kekse, Schokolade, Chips, Flips
BeilagenReis, Kartoffeln, Nudeln
ObstOliven und Avocado;
in Maßen: Brombeeren, Erdbeeren, Heidelbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Wassermelone, Papaya, Zitrone, Rhabarber
Banane, Kaki (Sharon), Weintrauben, Kirsche, Ananas, Mango, Honigmelone, Birne, Aprikosen, Marillen, Clementinen, Grapefruit, Sauerkirschen, Kiwi, Nektarine, Orange, Pflaumen, Pfirsiche, Zwetschgen, Apfel, gezuckerte Obstkonserven, Trockenobst und Obstmus
GemüseAuberginen, Blumenkohl, Brokkoli, Chicorée, Chinakohl, Fenchel, Grüne Bohnen, Gurken, Grünkohl, Kohlrabi, Kresse, Lauch, Mangold, Petersilie, Radieschen, Rosenkohl, Rotkohl, Sauerkraut, Sellerie, Spargel, Spinat, Tomaten, Weißkohl, Wirsing, Zucchini, Zwiebeln und alle SalatsortenMais, Süßkartoffeln;
in Maßen: Rote Bete, Möhre, Kürbis
Nüsse und SamenHanfnusskerne, Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse, Paranüsse, Macadamia, Kokos, Leinsamen, Kürbiskerne, Sesamsamen und SonnenblumenkerneCashewnüsse, Esskastanien, Pinienkerne
Fette und Öle
(ca. 4-6 EL/Tag)
Butter, Hanföl, Kürbiskernöl, Leinöl, Olivenöl, Rapsöl, Walnussöl, KokosölSchweine- und Gänseschmalz, Butterschmalz, Palmfett, Sonnenblumenöl, Distelöl
Getränke
(ca. 2 Liter/Tag)
Wasser, ungezuckerter Tee und KaffeeFruchtsaft, Softdrinks,
Kakao, Alkohol
Fisch und MeeresfrüchteAal, Flusskrebs, Forelle, Garnele, Hummer, Shrimps, Krabben, Heilbutt, Hering, Kabeljau, Karpfen, Lachs, Makrele, Sardine/Sardellen, Scholle, Seezunge, Steinbutt, Thunfisch
Wurstwaren und FleischCorned Beef, Putenbrustaufschnitt, Koch- und Lachsschinken, Kassler,
Schinkenzwiebelmettwurst, Leberwurst, Mettwurst, Weißwurst, Salami, Schinkenspeck, Mortadella, Fleischwurst (ohne Zusatz von Zucker/Kohlenhydraten);
Kalbfleisch, Lammfleisch, Rindfleisch,
Schweinefleisch, Hase, Hirsch, Kaninchen, Reh, Wildschwein, Ente, Gans, Huhn, Straußenfleisch, Truthahn, Pute
Eier,
Milch und Milchprodukte,
Käse
Eier
Milch mind. 3,5 % Fett, Sahnequark 40 % Fett, Joghurt mind. 3,5 % Fett, Sahne,
Schmand und Creme fraiche;
Käse ab 45 % Fett i. Tr.: Schnittkäse, Weichkäse, Fetakäse, Mozzarella
Mayonnaise;
fettarme Milch und Milchprodukte, Pudding, Milchreis, Fruchtjoghurt, Fruchtquark, Kakaozubereitungen, Fruchtbuttermilch

 

Weitere Informationen
Mandel-Pfannkuchen mit Zimt-Kokos-Quark stehen auf einem Tisch. © NDR Foto: Claudia Timmann

Rezepte bei Multipler Sklerose

Lecker, schnell zubereitet und gesund: Diese Gerichte sind besonders günstig für Menschen mit Multipler Sklerose. mehr

Darmflora © fotolia Foto: Alex

Probiotika und Präbiotika: Gutes für den Darm

Eine gesunde Darmflora wirkt sich positiv auf unsere gesamte Gesundheit und unser Wohlbefinden aus. Wie kan man sie fördern? mehr

Die Ernährungs-Docs © NDR

Multiple Sklerose: Krankheit mit 1.000 Gesichtern

Multiple Sklerose ist eine Autoimmunerkrankung, die in Schüben verläuft. Wenn Medikamente kaum oder gar nicht wirken, kann eine Transplantation von Stammzellen helfen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Die Ernährungs-Docs | 15.12.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Gesundheitsthemen

Ein Bund Möhren. © Colourbox

Gesunde Möhren: Tipps und Rezepte

Karotten sind gut für die Augen und wirken bei Durchfall wie Medizin. Wie bereitet man das Wurzelgemüse richtig zu? mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr