Stand: 18.05.2016 09:08 Uhr  | Archiv

"Piriformis-Syndrom nach Belastung typisch"

Bild vergrößern
Dr. Christian Sturm ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Wenn plötzlich starke Schmerzen vom Gesäß ins Bein herabziehen, gerät schnell die Bandscheibe als Schuldige in Verdacht. Findet sich im Röntgenbild dann tatsächlich auch ein Bandscheibenvorfall, scheinen Symptom und Ursache eindeutig zusammenzupassen. Doch viele Menschen haben einen oder mehrere Bandscheibenvorfälle, ohne dass die Veränderungen auch Beschwerden auslösen. Bei Schmerzen im Gesäß, die ins Bein ziehen, sollte daher immer auch ein Muskelengpass-Syndrom als mögliche Ursache in Erwägung gezogen werden. Einfache Muskeltests können die Erkrankung nachweisen.

Orthopäde Dr. Christian Sturm aus Hannover hat Zuschauerfragen im Chat beantwortet. Das Protokoll zum Nachlesen.

TUBS: Kann das Piriformis-Syndrom zu Taubheitsstellen und Missempfindungen am Unterschenkel außen führen und ist es eher einseitig?

Dr. Christian Sturm: Taubheitsgefühle können sowohl durch ein Piriformis-Syndrom als auch durch einen Bandscheibenvorfall entstehen. Einseitigkeit ist bei beiden typisch, beide Diagnosen sind bei diesem Symptom also möglich.

Blacky: Ich habe nach Kälte am Rücken immer ein paar Stunden später starke Schmerzen. Es ist wirklich schlimm und ich kann mich kaum noch bewegen. Was kann das sein?

Sturm: Wenn der Schmerz eher am Rücken ist, im Bereich der Lendenwirbelsäule, und nach Kälte auftritt, spricht dies eher für eine Reizung des Musculus quadratus lumborum. Dies ist ein tiefer Muskel, der bei Reizung flächige Rückenschmerzen verursacht.

Gisela: Bitte geben Sie noch einmal den Facharzt oder Therapeuten an, der das Piriformis-Syndrom behandelt.

Sturm: Als Facharzt kommen sowohl der Hausarzt, Orthopäden, Rehabilitationsmediziner und Unfallchirurgen in Frage. Therapeutisch sind besonders Physiotherapeuten geeignet, die eine Zusatzausbildung über manuelle Therapie absolviert haben.

Unbekannt: Ich bin 27 Jahre alt und habe seit vier Jahren ständig Probleme mit dem benannten Gesäßmuskel. Er verspannt sich immer wieder. Welche Sportart hilft, um ihn dauerhaft entspannt zu halten?

Sturm: Es gibt keine Sportarten, die gezielt den Piriformis verbessern, wichtig ist die Dehnung nach der Belastung.

Unbekannt: Sind Ruheschmerzen, insbesondere morgens, typisch für den Piriformis-Muskel?

Sturm: Morgendlicher Schmerz spricht für eine entzündliche Ursache, wohingegen abendlicher Schmerz eher für Verschleiß als Ursache spricht. Pirimoris-Syndrome sind eher nach Belastung typisch.

mep: Können diese Schmerzen auch von der Facettengelenkarthrose kommen?

Sturm: Bein- und Poschmerzen sind bei Facettengelenkarthrose nicht typisch. Diese würden eher lumbale Rückenschmerzen verursachen, also Schmerzen an der Lendenwirbelsäule.

Unbekannt: Gibt es Erfahrungen mit Botulinumtoxin-Injektionen beim Piriformis-Syndrom? Welche Ärzte oder Kliniken führen Behandlungen durch?

Sturm: Theoretisch ist auch eine Injektion von Botulinumtoxin möglich, aber aus meiner Sicht aufgrund der Nähe zum Ischiasnerv unnötig riskant.

Dieses Thema im Programm:

Visite | 17.05.2016 | 20:15 Uhr

Verhärteter Muskel statt Bandscheibenvorfall

Wenn starke Schmerzen vom Gesäß ins Bein ziehen, stellen einige Ärzte schnell die Diagnose Bandscheibenvorfall. Doch oft verursacht ein Muskel die Beschwerden. mehr

Mehr Ratgeber

01:41
NDR//Aktuell

Glyphosat-Rückstände in Lebensmitteln gefunden

20.08.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
08:25
Mein Nachmittag

So friert man richtig ein

20.08.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
04:30
Nordtour

Fahrradtour am Zwischenahner Meer

18.08.2018 18:00 Uhr
Nordtour