Stand: 12.02.2019 11:44 Uhr  | Archiv

Wenn dickes Blut krank macht

Blutproben © fotolia Foto: Henrik  Dolle
Bei der Polycythaemia vera ist die Blutbildung im Knochenmark gestört.

Zu den Symptomen der seltenen Erkrankung Polycythaemia vera gehören Juckreiz, Rötungen an den Beinen, starke Kopfschmerzen und schlecht heilende Wunden. Die Krankheit entsteht in den Stammzellen des Knochenmarks. Eine Mutation sorgt dafür, dass sich die roten Blutkörperchen rasant vermehren und die feinen Blutgefäße (Kapillare) verstopfen. Das kann im schlimmsten Fall zu Thrombosen führen.

Die Polycythaemia vera ist nicht heilbar. Regelmäßiger Aderlass und blutverdünnende Mittel können helfen, Schlaganfälle und Thrombosen zu verhindern. Die Behandlung mit Medikamenten sorgt dafür, dass die meisten Betroffenen ein Leben ohne Einschränkungen durch die Krankheit führen können.

Weitere Informationen
Abenteuer Diagnose Logo © NDR

Abenteuer Diagnose

Abenteuer Diagnose stellt spannende Geschichten von Patientinnen und Patienten vor - im Film und als Podcast. mehr

Das Buchcover "Abenteuer Diagnose" © Heyne NDR Fernsehen

Geschichten aus zehn Jahren Abenteuer Diagnose

Die Arbeit von Ärzten kann spannend wie ein Krimi sein. Die besten Geschichten aus zehn Jahren Abenteuer Diagnose sind jetzt als Buch erhältlich. mehr

Experten zum Thema

Sabine Huber, Heilpraktikerin
Deppendorfer Straße 158
33739 Bielefeld

Prof. Dr. Rudolf Stadler, Direktor
Universitätsklinik für Dermatologie, Venerologie, Allergologie und Phlebologie
Mühlenkreiskliniken
Johannes Wesling Klinikum Minden
Hans-Nolte-Straße 1
32429 Minden
(0571) 790 45 01
www.muehlenkreiskliniken.de

Dr. med. Karl-Hermann Krüger, Gynäkologe
Dres. Karl-Hermann Krüger und Alexander Fischer
Neustädter Str. 31
33602 Bielefeld
(0521) 17 10 01
www.frauenarzt-in-bielefeld.de

Dieses Thema im Programm:

Visite | 12.02.2019 | 20:15 Uhr

Mehr Gesundheitsthemen

Das Strahlentherapiegerät ZAP-X in der Klinik in Lingen.

Hirntumor: Schonende Bestrahlung statt OP

Eine Lingener Klinik gibt Hirntumor-Patienten neue Hoffnung. Sie arbeitet mit einem hochmodernen Strahlentherapie-Gerät. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Podcast mit Christian Drosten & Sandra Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr