Stand: 30.04.2015 10:57 Uhr

Ein Sommerblumenbeet richtig anlegen

Die ersten Gemüseaussaaten sind schon im Boden, was jetzt noch fehlt, ist ein bisschen Farbe im Garten. Auf Studentenblumen, Zinnien und Astern muss noch so lange verzichtet werden, bis die Eisheiligen Mitte Mai vorbei sind. Dafür können Dahlien, Gladiolen, Freesien, Lilien oder Prachtscharten schon jetzt in die Erde: Sie kommen am besten an einen sonnigen Standort, das lieben die Sommerblumen. So ein Sommerblumenbeet sieht nicht nur gut aus, es lockt auch viele Nützlinge an. Falter, Bienen und Hummeln sind genau die Insekten, die ein Gemüsegarten braucht.

Farbtupfer im Garten: Das Sommerblumenbeet

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 30.04.2015 | 19:30 Uhr

Mehr Ratgeber

07:50
Mein Nachmittag
12:54
Mein Nachmittag
09:05
Mein Nachmittag