Stand: 20.12.2017 14:37 Uhr  | Archiv

Tomaten: Neue Sorten bringen Abwechslung

Die Cocktailtomate "Aranca" © fotolia.com Foto: fotolia.com
Die Tomatensorte "Aranca" ist sehr aromatisch. Die Pflanze trägt schon früh früchte.

Im Winter planen viele Gartenbesitzer bereits die neue Saison. Passend dazu gibt es schon jetzt die herrlich bunten Kataloge der Züchter mit vielen Neuheiten. Besonders beliebt ist es, eigenes Gemüse anzubauen. Jedes Jahr kommen neue, interessante Züchtungen auf den Markt, besonders groß ist das Angebot bei den beliebten Tomaten. Ganz neu ist zum Beispiel die Tomate mit dem Namen "Aranca". Das ist eine sehr aromatische Cocktailtomate. Sie wird bis zu zwei Meter hoch und trägt schon früh in der Saison Früchte. 

Tomatensorte "Lizzano" benötigt nur wenig Platz

Wer keinen Garten besitzt, muss auf eigene Tomaten nicht verzichten. Prinzipiell gedeihen die allermeisten Tomaten auch in Kübeln auf der Terrasse oder auf dem Balkon. Wichtig ist, dass der Platz sonnig liegt und möglichst überdacht ist, denn häufigen Regen mögen die meisten Tomaten nicht. Die neue Sorte "Lizzano" kommt mit wenig Platz aus. Sie wird nur knapp 50 Zentimeter hoch, eignet sich auch für eine Hängeampel. Die Triebe mit den vielen roten Früchten hängen dann im Sommer vom Topf herunter und können bequem im Sitzen auf dem Balkon gepflückt werden.

Weitere Informationen
Tomatenstrauch © ndr.de Foto: Udo Tanske

Tomaten pflanzen, pikieren und düngen

Ein sonniger und windgeschützter Standort ist ideal, um Tomaten zu pflanzen. Wer regelmäßig düngt und überflüssige Triebe entfernt, kann eine reiche Ernte einfahren. mehr

Aufgeschnittene Tomate © xblickwinkel/M.xLenkex

Tomaten mit Samen selbst vermehren

Es ist nicht schwierig, aus Tomatenpflanzen Samen für das nächste Jahr zu gewinnen und sie zu vermehren. Wichtig: Die Mutterpflanze muss samenfest sein. mehr

Ein Mann hält in der einen Hand eine Kartoffel und in der anderen eine Tomate. © NDR Foto: Udo Tanske

Kartoffeltomaten selbst züchten

Wer nicht viel Platz im Garten hat, muss sich beim Gemüseanbau beschränken. Die Lösung: Kartoffeltomaten. Aus beiden Sorten entsteht durch Veredelung eine neue Pflanze. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Gartentipps | 06.01.2018 | 06:50 Uhr

Mehr Gartentipps

Drei grüne Tomaten wachsen am Strauch in einem Gemüsegarten. © NDR Foto: Anja Deuble

Grüne Tomaten im Herbst in der Wohnung nachreifen lassen

Grüne Tomaten, die draußen wegen niedriger Temperaturen nicht mehr rot werden, müssen nicht weggeworfen werden. mehr

Ein Mann pflanzt Ilex crenata © imago/biky

Statt Buchsbaum: Ideen für die Beeteinfassung

Viele Gartenbesitzer suchen nach Alternativen für Buchsbaum, da dieser oft von Krankheiten befallen ist. Gut geeignet als Beeteinfassung ist zum Beispiel Ilex. mehr

Holz brennt in einer Feuerschale © fotolia Foto: IdeeID

Mit Feuerschalen den Herbst im Garten genießen

Warmes Licht und behagliche Wärme: Wenn die Tage kürzer und die Abende kühl werden, sorgt eine Feuerschale oder ein -korb im Herbst für gemütliche Stimmung im Garten. mehr

Blumenzwiebeln © fotolia.com Foto: Olesia Sarycheva
43 Min

Blumenzwiebeln: Im Herbst Frühblüher pflanzen

Frühblüher sorgen in den Beeten für die ersten Farbtupfer im Frühjahr. Die meisten Blumenzwiebeln müssen im Herbst gepflanzt werden. Im Podcast gibt es Tipps zum fachgerechten Setzen. 43 Min

Riesen-Goldrute und Astern © picture alliance / blickwinkel Foto: R. Bala

Gartentipps für September

Wer jetzt immergrüne Pflanzen umsetzt, sorgt für starkes Wachstum im Frühjahr. Zudem ist es Zeit, Blumenzwiebeln fürs Frühjahr und Herbststauden zu pflanzen. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Gemüse vorziehen, Rasen aussäen oder Stauden pflanzen: Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr