Paprika-Keimlinge © Fotolia Foto: Petra Schüller

Gemüse vorziehen: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Stand: 16.03.2022 12:44 Uhr

Viele Gemüsepflanzen vertragen Kälte nur schlecht und sollten deshalb drinnen vorgezogen werden. Der beste Zeitpunkt für die Aussaat ist aber nicht für alle Pflanzen gleich. Ein Überblick.

Wer frisches Gemüse im eigenen Garten oder auf dem Balkon ernten möchte, kann bereits im Februar und März damit beginnen, Gemüsesamen auf der Fensterbank vorzuziehen. Es empfiehlt sich aber, bestimmte Gemüsesorten nicht zu früh auszusäen, da sie sonst bis zum Umzug nach draußen zu groß werden und womöglich mehrmals umgetopft werden müssen. Der richtige Zeitpunkt ist auch abhängig von der Witterung, bei den Angaben handelt es sich also um Richtwerte.

Gemüse säen: Wann ist welche Pflanze dran?
Gemüsesorte Ab wann drinnen vorziehen?Ab wann ins Freiland?
ChiliMitte Februarab Mitte Mai
PaprikaMitte Februarab Mitte Mai
KopfsalatMitte Februarab Mitte Mai
KohlrabiMitte bis Ende Februarab Mitte April
SellerieEnde Februar / Anfang Märzab Mitte Mai
PetersilieMärzab April
MangoldMärzab Mitte April
TomatenEnde März bis Anfang Aprilab Mitte Mai
BasilikumEnde März / Anfang Aprilab Ende Mai / Anfang Juni
SpinatMärz bis Anfang Aprilab Ende März / Anfang April
GurkenAprilab Mitte Mai
MelonenAprilab Mitte Mai
KürbisMitte Aprilab Mitte Mai
ZucchiniEnde April / Anfang Maiab Mitte Mai

Die meisten Gemüsesorten sollten erst Mitte Mai, also nach den Eisheiligen, nach draußen gepflanzt werden, da sie kälteempfindlich sind. Weniger gut geeignet für das Vorziehen auf der Fensterbank sind Radieschen, Erbsen, Bohnen, Rote Bete, Möhren und andere Wurzelgemüse. Diese Pflanzen am besten direkt ins Freiland säen. Wer ein Hochbeet im Garten hat, kann es ganz einfach zu einem Frühbeet umbauen und das Gemüse dort vorziehen.

Samir Chawki und Thomas Balster stehen in einem Garten. © NDR Foto: Janis Röhlig
AUDIO: Gemüse vorziehen: Worauf sollte man achten? (23 Min)

So gelingt das Vorziehen

Ideal ist ein sonniger, warmer und vor Zugluft geschützter Platz auf der Fensterbank. Zum Vorziehen empfiehlt es sich, Anzuchterde zu verwenden. Sie enthält kaum Dünger und sorgt dafür, dass die jungen Pflanzen nicht zu schnell, dafür aber sehr kräftig wachsen.

Die Samen am besten in spezielle kleine Anzuchttöpfe pflanzen. Sie lassen sich ganz einfach aus Pappe selbst herstellen. Praktisch sind spezielle Quelltöpfe aus dem Fachgeschäft. Werden sie mit Wasser übergossen, quellen sie auf und sind eine optimale Grundlage für die Samen. Später können die jungen Pflanzen mit dem gesamten Topf, der sich später zersetzt, ins Beet gepflanzt werden.

Weitere Informationen
Senfsaat in einer Hand  Foto: Udo Tanske
41 Min

Samen säen: Die Aussaat beginnt!

Chili, Gurke oder Paprika: Die Anzucht und Aussaat von Pflanzensamen steht an. Wichtige Tipps gibt es in "Alles Möhre, oder was?!". 41 Min

Keimlinge in Behältern stehen auf einer Fensterbank © Fotolia Foto: Galinka

Gemüse, Kräuter und Blumen vorziehen: So funktioniert es

Viele Blumen, Kräuter und Gemüse dürfen erst nach den Eisheiligen ins Beet. Sie können aber vorgezogen werden. mehr

Gemüsebeet © fotolia Foto: Joachim B. Albers

Aussaat-Kalender: Regionales Gemüse im Freiland säen

Karotte, Kohl oder Kopfsalat: Für viele Gemüsesorten gibt es einen optimalen Zeitraum zur Aussaat. Ein Aussaat-Kalender. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps Monat für Monat

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Welle Nord | Die Zarten im Garten | 11.03.2022 | 05:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Balkon und Terrasse

Nutzgarten

Mehr Gartentipps

Buchsbaumzünsler-Raupen © photocase Foto: chrisfink

Buchsbaumzünsler bekämpfen: Was hilft gegen die Raupen?

Wenn Buchsbäume von innen heraus kahl werden, waren meist die Raupen des Buchsbaumzünslers am Werk. Was hilft? mehr

Gartenbank vor blühenden Rhododendron-Büschen © fotolia. Foto: Debu55y

Gartentipps für Mai

Im Mai sprießt das Unkraut und sollte gründlich entfernt werden. Die Blütezeit vieler Pflanzen beginnt, etwa von Päonien. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr