Sendedatum: 07.06.2016 17:00 Uhr  | Archiv

Wie fleißig sind Honigbienen? 

von Carmen Woisczyk
NDR Reporterin Carmen Woisczyk mit Jens Pistorius, Leiter des Bundesinstituts für Bienenforschung in Braunschweig © NDR Foto: Carmen Woisczyk
NDR Reporterin Carmen Woisczyk hat Jens Pistorius, Leiter des Bundesinstituts für Bienenforschung in Braunschweig, besucht.

Honigbienen fliegen bis zu drei Kilometer weit und befliegen fünf Millionen Blüten für ein Glas mit 500 Gramm Honig. Bienen sind also wirklich sehr fleißig. Damit das auch so bleibt, kümmert sich in Zukunft ein neues Bundesinstitut für Bienenforschung in Braunschweig um ihr Wohl. Denn der Schutz der Bienen ist sehr wichtig: Weltweit werden 75 Prozent der wichtigsten Kulturpflanzen von Bienen bestäubt. Andere Insekten oder Hummeln können das gar nicht alleine schaffen. Obwohl: Im Vergleich ist eine einzelne Hummel sogar noch fleißiger. Allerdings ist ein Bienenvolk dafür auch größer: Bis zu 40.000 Bienen leben in einem Volk zusammen. Sie schaffen also mehr, weil es so viele sind. Doch Konkurrenz belebt das Honiggeschäft: Bienen bestäuben mehr Pflanzen, wenn sie gemeinsam mit möglichst vielen anderen Bienenarten und Hummeln auf Pollensuche sind. 

Weitere Informationen
Imkern für den Hausgebrauch © NDR Foto: Ralf Wilharm

Imkern für den Hausgebrauch

Bienen sorgen für die Bestäubung der Blüten und somit für reiche Ernte und natürlich auch für Honig. Naturliebhaber können selber Bienen halten, sollten sich aber immer beraten lassen. mehr

Ein Schmetterling sitzt auf einer Sonnenhutblüte und saugt Nektar. © NDR Foto: Kathrin Weber

Pflanzen für Schmetterlinge, Hummeln und Bienen

Ein vielfältiges Nahrungsangebot von Frühling bis Herbst - das ist wichtig für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Und auch Nahrung für die Raupen sollte vorhanden sein. Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 07.06.2016 | 17:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/garten/Wie-fleissig-sind-Honigbienen-,bienen458.html

Mehr Gartentipps

Keimlinge in Behältern stehen auf einer Fensterbank © Fotolia Foto: Galinka

Gemüse, Kräuter und Blumen vorziehen: So funktioniert es

Viele Blumen, Kräuter und Gemüse dürfen erst nach den Eisheiligen ins Beet. Sie können aber vorgezogen werden. mehr

Baumschnitt mit einer Gartenschere © Fotolia.com Foto: Raffalo

Gartentipps für Februar

Februar ist der Monat des Gehölzschnitts. Wer den Frühling kaum erwarten kann, zieht Gemüse, Kräuter und Blumen vor. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr