Nahaufnahme der Hände einer jungen Frau, die Samen in den Boden pflanzt © photocase.de Foto: Snowpa

Saatgut beizen: Schutz vor Bakterien und Pilzen

Stand: 05.02.2021 14:38 Uhr

Saatgut kann Pilzsporen und Bakterien enthalten. So kann es passieren, dass die Samen nicht keimen. Wer das verhindern möchte, kann die Saat vor dem Pflanzen in eine Beize aus Knoblauch geben.

Ab März können langsam wachsende Gemüsesorten wie Paprika oder Chili auf der Fensterbank ausgesät und vorgezogen werden. Damit die Aussaat auch wirklich gelingt, kann das Beizen des Saatguts helfen. Eine Beize aus Knoblauch soll besonders vor Pilzerkrankungen wie Mehltau und Braunfäule schützen.

Knoblauchbeize herstellen: So funktioniert es

Knoblauchknolle © Colourbox
Die Inhaltsstoffe des Knoblauchs töten Bakterien und Pilze an den Samen ab.

Für eine Knoblauchbeize werden eine Knoblauchknolle (ungefähr 100 Gramm), ein Liter heißes Wasser und ein Gefäß benötigt. Die Knolle klein schneiden, quetschen, in das Gefäß gegeben und mit dem heißen Wasser übergießen. Diese Mischung bleibt einen Tag lang stehen. Erst dann kommen die Samen in die Beizflüssigkeit.

Nach einigen Stunden die so behandelten Samen aus der Beizflüssigkeit herausnehmen und auf einer Papierunterlage kurz antrocknen. Die gelösten Inhaltsstoffe des Knoblauchs haben dann die Bakterien und Pilze an den Samen abgetötet. So sollte einem erfolgreichen Keimen nichts mehr im Weg stehen. Spätestens am nächsten Tag müssen die Samen in Anzuchterde ausgesät werden.

Senfsaat in einer Hand  Foto: Udo Tanske

AUDIO: Samen säen: Die Aussaat beginnt! (41 Min)

Weitere Informationen
Paprika-Keimlinge © Fotolia Foto: Petra Schüller

Gemüse vorziehen: Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Tomaten vorzuziehen, wann sind Gurken dran? Ein Überblick und Tipps für die Aussaat. mehr

Keimlinge in Behältern stehen auf einer Fensterbank © Fotolia Foto: Galinka

Gemüse, Kräuter und Blumen vorziehen: So funktioniert es

Viele Blumen, Kräuter und Gemüse dürfen erst nach den Eisheiligen ins Beet. Sie können aber vorgezogen werden. mehr

Saatkörner von Garten-Rettich © imago images / blickwinkel

Keimprobe: Was taugt altes Saatgut?

Anfang des Jahres ist ein guter Zeitpunkt, um älteres Saatgut auf seine Keimfähigkeit zu prüfen. So einfach geht's. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | 06.02.2021 | 06:50 Uhr

Mehr Gartentipps

Ein Mann schneidet Lavendel zurück.  Foto: Udo Tanske

Lavendel schneiden, pflanzen und pflegen

Mit seinen leuchtenden Blüten verschönert Lavendel jeden Garten. Zwei Mal im Jahr benötigt er einen Rückschnitt. mehr

Gelb-lilafarbenes Hornveilchen © Fotolia Foto: Stefanie Kohlmeyer

Gartentipps für März

Im März können die ersten Stauden gepflanzt, Beete mit Kompost angereichert und Gemüse drinnen vorgezogen werden. mehr

Frühlingsblumen in einer Kiste und Übertöpfen © fotolia Foto: Jeanette Dietl

Gartenkalender: Tipps von Januar bis Dezember

Jeden Monat gibt es im Garten etwas zu erledigen. Ein Überblick mit den wichtigsten Tipps, nach Monaten sortiert. mehr