Stand: 28.09.2018 12:30 Uhr

Laub entfernen - mit Harke oder Laubsauger?

von Sebastian Dubielzig
Bild vergrößern
Vom Rasen sollte Laub im Herbst regelmäßig entfernt werden.

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, bedeutet das für Gartenbesitzer viel Arbeit. Auf dem Rasen sollte das Laub nicht liegen bleiben, denn das Gras darunter bekommt zu wenig Licht - es können sich Pilze bilden. Viele entfernen das Laub deshalb mit einem Rechen oder einem elektrischen Laubsauger. Die Hersteller der Elektrogeräte versprechen eine relativ mühelose Gartenarbeit ohne Bücken. Doch nicht immer ist der Einsatz der oft lauten Laubsauger sinnvoll.

Vier eingepackte Laubbläser

Laubsauger im Test

Markt -

Laub lässt sich mit einer Harke oder einem Laubsauger vom Rasen entfernen. Welche Methode ist am besten? Und wie gut schneiden Laubsauger im Praxistest ab?

4,5 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Laub entfernen: Tipps vom Gärtner

Gärtnermeister Volker Elsässer empfiehlt:

  • Mit dem Laub vom Rasen die Beete bedecken. Dort bilden die Blätter einen natürlichen Frostschutz und sorgen dafür, dass organische Stoffe als natürlicher Dünger in den Boden gelangen.
  • Laubsauger wegen des Lärms nur zwischen 9 und 13 Uhr und zwischen 15 und 17 Uhr verwenden. An Sonn- und Feiertagen kein Laub saugen.
  • Laubhaufen mit Zweigen vermischen und liegen lassen - als Unterschlupf für Igel.

Praxistest: Laubsauger im Vergleich

In einem Praxistest vergleicht Markt vier elektrische Laubsauger:

  • Garden Feelings Elektro-Laubsauger von Aldi für 39,99 Euro
  • Florabest Laubsauger FLS 3000 von Lidl für 39,99 Euro
  • Gardol GLSI 260 von Bauhaus für 59 Euro
  • ALS 30 von Bosch für 84,90 Euro

Laubsauger verbrauchen relativ viel Strom und machen mehr Lärm als eine Harke. Nach Ansicht der Tester eignen sich die Modelle nicht für große Flächen. Das häufige Leeren der Auffangsäcke koste viel Zeit. Mit einem großen Rechen könne man die Arbeit schneller erledigen. Vorteile haben Laubsauger laut Gärtnermeister Volker Elsässer an schwer zugänglichen Stellen wie Steingärten, Kieselwegen oder Kasematten.

Weitere Informationen

Rasen im Herbst düngen, mähen und pflegen

Damit Rasen gut durch den Winter kommt, braucht er besondere Pflege: Der richtige Dünger stärkt und schützt vor Krankheiten. Zudem muss Rasen gemäht und Laub entfernt werden. mehr

Dachrinne reinigen: Womit Laub entfernen?

Mit speziellen Geräten soll man Laub aus Dachrinnen relativ schnell und einfach entfernen können. Markt macht den Praxistest mit drei Dachrinnenreinigern. mehr

Dünger und Dämmung - Laub ist kein Abfall

Viele betrachten Laub als lästigen Abfall. An den richtigen Stellen im Garten eingesetzt, kann es aber nützlich sein. Laub eignet sich zum Mulchen und als Frostschutz. mehr

Dieses Thema im Programm:

Markt | 01.10.2018 | 20:15 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/garten/Laub-entfernen-Laubsauger-im-Test,laub143.html

Mehr Ratgeber

10:14
Mein Nachmittag

Rinderfilet mit geröstetem Rosenkohl

12.12.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
06:52
Mein Nachmittag

Gesund schlemmen in der Weihnachtszeit

12.12.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
07:24
Mein Nachmittag

DIY: Neue Kissen aus alten Shirts

12.12.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag