Stand: 26.04.2018 13:20 Uhr

Frostempfindliche Pflanzen und Obstbäume schützen

Endlich Frühling - da mag niemand mehr etwas von Frost hören. Und doch ist das Thema gerade zu diesem Zeitpunkt wichtig. Bis zu den Eisheiligen, das ist der Zeitraum vom 11. bis 15. Mai, kann es zu Bodenfrost kommen. Kälteempfindliche Pflanzen wie junges Gemüse, Sommerblumen, mediterrane Pflanzen wie Oliven- oder Zitronenbaum und Oleander benötigen dann Schutz. Bei allen Frostschutzmaßnahmen ist wichtig, dass die Utensilien morgens entfernt werden, sobald die Temperaturen über fünf Grad steigen. Das ist gerade bei Pflanzen wichtig, die von Bienen und Hummeln bestäubt werden.

Bildergalerie
6 Bilder

Frostschutz: Die Tipps im Überblick

Junges Gemüse im Freilandbeet und empfindliche mediterrane Kräuter und Pflanzen vertragen keine Frost. Gärtner Peter Rasch hat kreative Ideen für Kälteschutz im Frühling. Bildergalerie

Geöffnete Blüten von Obstbäumen vertragen keinen Frost

Bei Obstbäumen kann später Frost besonders große Schäden anrichten. Solange sie im Winterschlaf sind, macht ihnen die Kälte nichts aus. Sobald sie Blütenknospen und Triebe angesetzt haben, können Minusgrade eine verheerende Wirkung haben. Unter Umständen kann sogar die gesamte Ernte in Gefahr sein. Als Faustregel gilt: Geschlossene Knospen vertragen minus vier Grad. Wenn die Blütenblätter schon zu sehen sind, liegt eine Temperatur von minus zwei Grad noch im Toleranzbereich und bei offenen Blüten liegt die Grenze bei null Grad.

Durch "Frostberegnung" Blüten schützen

Obstbauern schützen die empfindlichen Blüten vor Frostschäden, indem sie Beregnungsanlagen einsetzen. Zwischen Wasser und Luft gibt es einen Energieausgleich: Das Wasser kühlt ab und gefriert, während sich die Luft erwärmt. Bei den nun erreichten null Grad nehmen Knospen und Blüten keinen Schaden. Das Prinzip nennt man "Frostberegnung". Es eignet sich auch für private Gärten, wenn die Bäume zu groß sind, um sie beispielsweise mit Gartenvlies zu schützen.

So schützen Sie Obstbäume vor Frost

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 26.04.2018 | 19:30 Uhr

Obstbäume im Winter richtig schneiden

Ein frostfreier Tag im Spätwinter ist der ideale Zeitpunkt, um junge und alte Obstbäume mit dem richtigen Schnitt zu verjüngen. Welche Äste werden geschnitten? mehr

Obstbaumkrebs erkennen und behandeln

Im Winter lassen sich Bäume besonders gut beurteilen und auf Krankheiten untersuchen. Obstbäume werden häufig von einem Pilz, dem sogenannten Obstbaumkrebs befallen. mehr

Obstbäume im Herbst pflanzen

Der Herbst ist ein guter Zeitpunkt, um Obstbäume zu pflanzen. Bis zum Frühjahr können sie sich gut entwickeln. Worauf kommt es beim Kauf und beim Einpflanzen an? mehr

Leimringe schützen Obstbäume vor Frostspannern

Leimringe schützen Obstbäume vor Schädlingen wie dem Kleinen Frostspanner. Der richtige Zeitpunkt zum Befestigen ist September, dann legt der Schmetterling seine Eier ab. mehr

Mehr Ratgeber

06:24
NDR Info
43:36
NDR Fernsehen
08:07
Mein Nachmittag