Stand: 27.07.2016 16:23 Uhr  | Archiv

Plietsche Tipps gegen Hitze im Büro

von Simona Dürnberg
Bild vergrößern
Was hilft, wenn einen die Hitze im Büro plagt? Es erfrischt zum Beispiel, wenn Hände und Unterarme mit kaltem Wasser abgespült werden.

Hohe Temperaturen sind eine Belastung für unseren Körper: Wenn die Außentemperatur nahe der Körpertemperatur liegt, muss unser Organismus auf Hochtouren arbeiten. Vielen Menschen bereitet Hitze deshalb große Probleme - vor allem bei der Arbeit.

Denn egal, wie heiß es im Büro wird, frei gibt es nicht. Es gelten lediglich besondere Regelungen für Schwangere und stillende Mütter. Nach der Arbeitsstätten-Regelung dürfen die Temperaturen in Arbeitsräumen grundsätzlich nicht über 26 Grad Celsius liegen. Allerdings gibt es eine Ausnahme: In besonderen Fällen, und dazu gehört der Hochsommer, sind Temperaturen bis zu 35 Grad Celsius erlaubt.

Ausreichend trinken

Klettern die Temperaturen in die Höhe, ist es wichtig, ausreichend viel Flüssigkeit zu sich zu nehmen - am besten Wasser oder andere ungesüßte Getränke. Etwa drei Liter sollte man an heißen Tagen zu sich nehmen. Wasserhaltige Früchte wie Melonen tragen ebenfalls zur Deckung des Flüssigkeitshaushalts bei.

An besonders heißen Tagen ist es ratsam, auf Alkohol zu verzichten - er entzieht dem Körper Flüssigkeit. Und für alle Kaffee-Junkies gilt: Da das im Kaffee enthaltene Koffein nur ein kurzfristiges Hoch verschafft und der Kreislauf danach tiefer als zuvor sinkt, sollten Sie bei großer Hitze das Lieblingsgetränk der Deutschen meiden oder den Konsum zumindest reduzieren.

Leichtes für den Magen

Weitere Informationen

Rezepte für heiße Tage

Sonne und Temperaturen über 30 Grad - es ist Sommer im Norden. Da schmecken warme, schwere Gerichte nicht. Rezeptideen für heiße Tage - vom Salat bis zur kalten Suppe. mehr

In der Mittagspause besser einen großen Bogen um Currywurst und Co. machen - bevorzugen Sie leicht verdauliche Speisen wie frische Salate, Obst und Gemüse. Andernfalls wird unser Kreislauf zusätzlich belastet. Wer auf Fleisch nicht verzichten möchte, greift am besten zu magerem Hühnerfleisch oder Fisch.

Richtig lüften

Wenn der Arbeitstag Hitze verspricht, sollten gleich am frühen Morgen die Fenster geöffnet werden - damit die kühle Luft ins Büro gelangen kann. Um die Raumtemperatur im Griff zu behalten, ist es ratsam, die Fenster zur Mittagszeit wieder zu schließen und zusätzlich die Jalousien oder Vorhänge herunterzulassen.

Geräte ausschalten

Um zu verhindern, dass der Arbeitsraum zusätzlich erhitzt wird, sollten Sie - wenn möglich - alle Geräte, die nicht in Verwendung sind, ausschalten. Das gilt auch für Lampen, sie geben unnötig Wärme ab.

Schnelle Abkühlung

Hitzegeplagte können ihren Kreislauf schnell wieder in Schwung bringen, indem sie Handgelenke und Unterarme mit kaltem Wasser abspülen - das erfrischt und macht wieder munter. Bei der Dusche am Morgen ist übrigens Vorsicht geboten: besser lauwarm statt eiskalt duschen. Denn wer sehr kalt duscht, regt seinen Kreislauf zu schlagartig an - und schwitzt hinterher umso mehr, denn die kalte Dusche am heißen Tag treibt den Blutdruck in die Höhe.

Und zu Hause...?

Mit ein paar Tricks können Sie die Hitze im Schlafzimmer mindern, um nach einem langen Arbeitstag den wohlverdienten Schlaf zu finden: Schlafanzug oder Bettlaken können ins Eisfach oder in den Kühlschrank gelegt werden. Nach dem Überstreifen erfrischt die Kälte angenehm und hilft dem Körper, die Temperatur zu senken, bis man eingeschlafen ist. Als kühlende Erfrischung hilft auch eine Wärmflasche mit kaltem Wasser. Um das Raumklima zu verbessern, können Sie ein nasses Laken vor das Fenster hängen. Auch mehrere mit Wasser gefüllte Behälter feuchten die Luft an.

Weitere Informationen

Prognose: Wie wird das Wetter?

Regen? Sonne? Sturm? Hier finden Sie das aktuelle Wetter und die Vorhersage für ganz Norddeutschland. mehr

So kommen Sie bei Hitze gut durch den Tag

Hohe Temperaturen belasten den Kreislauf, manch einer reagiert mit Kopfschmerz oder Übelkeit. Tipps, wie Sie den Sommer auch bei Hitze genießen können. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | plietsch. | 06.08.2016 | 17:35 Uhr

Mehr Ratgeber

08:27
Mein Nachmittag
02:58
Schleswig-Holstein Magazin
03:22
Nordmagazin