Stand: 22.05.2016 11:30 Uhr  - Mein schönes Land TV  | Archiv

Leckerlis für Hunde selber machen

Frei von Zusatzstoffen, Zucker und Chemie: Diese Hundekekse aus Kartoffeln, Haferflocken, Mehl und Thunfisch sind einfach und schnell gemacht. Die Hundekekse sind auch ein schönes Geschenk!

Zutaten für Hundeleckerlis

  • 150g mehlig kochende Kartoffeln
  • 100g Thunfisch im Saft (aus der Dose)
  • 100g zarte Haferflocken
  • 50g Mehl
  • 1-2 EL Rapsöl
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Schnell und einfach zubereitet

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Mit wenig Wasser circa 15 Minuten gar kochen. Wasser abgießen und Kartoffeln abkühlen lassen. Anschließend Kartoffeln stampfen und die restlichen Zutaten hinzugeben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche circa einen Zentimeter dick ausrollen und mit Plätzchenformen ausstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Heißluft) circa 25 bis 30 Minuten backen. In einer luftdichten Verpackung (zum Beispiel Weckglas) sind die Leckerlis circa zwei Wochen lang haltbar.

Dieses Thema im Programm:

Mein schönes Land TV | 22.05.2016 | 11:30 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/Leckerlis-fuer-Hunde-selber-machen,hundekekse103.html

Mehr Ratgeber

08:48
Mein Nachmittag
09:30
Mein Nachmittag