Stefan Kuna und Susanne Bliemel im Studio von NDR 1 Radio MV  Foto: Jan-Philipp Baumgart

Plattdeutsche Woche: Stefan Kuna lernt Platt

Stand: 30.05.2021 06:00 Uhr

Stefan Kuna liebt die alte Sprache Mecklenburgs und Vorpommerns. Aber Platt zu schnacken hat er sich bisher nicht getraut. Jetzt gibt es keine Ausreden mehr – in der ersten Plattdeutschen Woche in MV will Stefan es wissen.

von Rainer Schobeß

Kuna lernt Platt und hat dafür eine tolle Lehrerin im Studio: Susanne Bliemel, die Moderatorin der Plappermoehl von NDR 1 Radio MV. Die erste Lektion: Typische Schnacks. „Taching“ als Begrüßung geht immer, ein Kompliment kommt erst recht gut an: „Gaut sühst du ut!“.

Susanne macht Stefan Kuna fit für den Alltag up Platt. Wie kauft man ein, beim Bäcker? Wie fragt man nach dem Weg? Was sagt man beim Arzt? Und wie beginnt man ein Techtelmechtel? Auch hier empfiehlt sich natürlich „Gaut sühst du ut!“.

VIDEO: Kuna lernt Platt - Lektion 1: Schnacks för'n Olldach (3 Min)

Auch Stefans Trecker, ein alter grüner Deutz, wird up Platt beschnackt. Denn Trecker ist ein niederdeutsches Wort für die Maschine die etwas zieht, also treckt. Und schließlich muss der Platt-Schüler sich mit vielen plattdütschen Zungenbrechern behaupten, z. B. diesem hier: „Teihn tuckern Tradischonstrecker trecken teihn Tunnen tweiigen Trödel von de Rankstell trüch“ (Zehn tuckernde Traditionstrecker ziehen zehn Tonnen kaputten Trödel von der Tankstelle zurück).

VIDEO: Kuna lernt Platt - Lektion 2: Bi'n Bäcker (3 Min)

VIDEO: Kuna lernt Platt - Lektion 3: Polizeikontroll (4 Min)

VORSCHAU: Kuna lernt Platt - Lektion 4: Bi'n Dokter (2 Min)

VIDEO: Kuna lernt Platt - Lektion 5: Techtelmechtel (5 Min)

Und was sagt man zum Abschied? „Tschüssing“ oder das aktuelle Plattdeutsche Wort des Jahres: „Holl di fuchtig!“ (Bleib gesund). Los geht es am 31. Mai in der Stefan Kuna Show bei NDR 1 Radio MV bis zum 04. Juni. Ob Stefan dann Platt sprechen kann? - Wir sind gespannt.

 

Weitere Informationen
Leute im Gespräch (Montage) © Fotolia.com Foto: Kevin Woodrow, drubig-photo

Die Welt snackt Platt: Alles rund um das Thema Plattdeutsch

Plattdeutsche Sendungen in Radio und Fernsehen im Überblick, das Wörterbuch oder aktuelle Norichten op Platt. mehr

Sammlung von Fernsehgeräten, Radios und Radioweckern © dpa - Bildarchiv

Plattdeutsch in Radio und Fernsehen im Überblick

Von Hör mal'n beten to über Berichte und Reportagen bis zur Andacht auf Platt - alle Sendungen auf unserer Programmseite. mehr

Zettel mit Aufschrift "Bleib gesund" © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Julian Stähle

Bleib gesund: "Holl di fuchtig" ist Plattdeutscher Ausdruck des Jahres 2021

Eine Jury des Fritz-Reuter-Literaturmuseums hat aus einer Vielzahl von Einsendungen die Favoriten bestimmt. Das Pattdeutsche Wort des Jahres ist "butschern". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | De Plappermoehl | 30.05.2021 | 06:00 Uhr

Livestream NDR 1 Radio MV

NDR 1 Radio MV - Bei der Arbeit

10:00 - 13:00 Uhr
Live hörenTitelliste