Porträt von Dirigent Klaas Stok © Hans van der Woerd

Schleswig-Holstein Musik Festival: Schubert & Friends

Mit dem Konzert "Schubert & Friends" lassen das NDR Vokalensemble und Chefdirigent Klaas Stok den großen Romantiker Franz Schubert und seine Wegbegleiter wieder lebendig werden.

Ein Konzert des Schleswig-Holstein Musik Festivals 2021 in der Christuskirche in Rendsburg.

Fr, 13.08.2021 | 21 Uhr
Rendsburg, Christkirche (Prinzenstr. 13)

Klaas Stok Dirigent
Philip Mayers Hammerflügel
NDR Vokalensemble

FRANZ SCHUBERT       
• Gott im Ungewitter, D985
• Schicksalslenker, D763
• Psalm 92, D953
• Salve Regina, D386
• Psalm 23, D706
• Gebet, D815   
SALOMON SULZER      
• Seelenfeier-Lied
• Shir Tzion
FRANZ LACHNER        
• Psalm 42
• Psalm 63
JOHANN VESQUE VON PÜTTLINGEN
Aus: 3 Quartette
Nr. 1 Sommernacht
Nr. 2 Schiffers Ausfahrt
FRANZ LACHNER         
Aus: 9 Gesänge , op. 169
1. Abendlied
2. Liederlust
3. Um Mitternacht
4. Des Frühlings Ruf
ANTONIO SALIERI
Benedixisti Domine

In meinen Kalender eintragen

Schubert, der Sängerknabe

Gemälde: Franz Schubert spaziert durch die Straßen Wiens © picture-alliance / Mary Evans Picture Library
In Wien geboren, in Wien gestorben: Franz Schubert kam 1797 am Himmelpfortgrund zur Welt.

Antonio Salieri, vielen bekannt als Konkurrent Mozarts, sorgte einst für die umfassende musikalische Ausbildung des jungen Schuberts, als dieser seine Laufbahn als Sängerknabe an der Wiener Hofkapelle startete. Als Hofkapellmeister verfasste Salieri eine Vielzahl geistlicher Werke wie das Chorwerk "Benedixisti Domine".

Jüdischer Synagogengesang

Salomon Sulzer galt nicht nur als ein gefeierter Interpret von Schubert-Liedern, der Bariton komponierte auch selbst. Die Sammlung "Shir Tzion" ist sein bekanntestes Werk und reformierte den jüdischen Synagogengesang. Als Kantor des Stadttempels in Wien hatte Sulzer es für den gottesdienstlichen Gebrauch verfasst und ließ auch Franz Schubert für die jüdische Gemeinde komponieren.

Auf Hebräisch erklingt auch Psalm 42 von Franz Lachner. Wie Freund Schubert war Lachner aber vor allem ein leidenschaftlicher Lieder-Komponist - und hielt sich eigentlich für den besseren von ihnen beiden.

Gott im Ungewitter

Als Schüler von Franz Schubert entwickelte auch Johann Vesque von Püttlingen eine Vorliebe für den Liedgesang. Über den Komponisten lernte er sogar einen der besten Sänger jener Zeit kennen, der bereitwillig mit ihm seine Neukompositionen durchging.

Und natürlich erklingen auch Kompositionen vom Meister selbst: von "Gott im Ungewitter", möglicherweise noch unter dem Einfluss Salieris entstanden, bis hin zum andächtig jubilierenden "Gebet", das Schubert für die Fürsten Esterházy schrieb.

Weitere Informationen
Eine Fahne mit dem Logo des Schleswig-Holstein Musikfestivals weht im Wind. © dpa Foto:  Markus Scholz

Das Schleswig-Holstein Musik Festival 2021

Die französische Pianistin Hélène Grimaud und der Komponist Franz Schubert stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Schleswig-Holstein Musik Festivals. mehr

Orchester und Vokalensemble