Komponist und Organist Jan Pieterszoon Sweelinck (Gemälde von 1606, Ausschnitt) © picture-alliance / akg-images | akg-images

NDR Vokalensemble & Klaas Stok: Sweelincks Erben

Stand: 02.07.2021 13:00 Uhr

Das NDR Vokalensemble und Klaas Stok bringen gemeinsam mit dem Organisten Andreas Fischer Werke von J.P. Sweelincks Schülern und Zeitgenossen in Hamburgs Hauptkirche St. Katharinen zur Aufführung.

"Orpheus von Amsterdam" nannten ihn seine Bewunderer angesichts seiner meisterhaften Improvisationskunst. Zum 400. Todestag des Organisten und Komponisten Jan Pieterszoon Sweelinck widmen das NDR Vokalensemble und sein Chefdirigent Klaas Stok zusammen mit den Organisten Andreas Fischer und Gerhard Löffler dem wegweisenden niederländischen Musiker einen länderübergreifenden Programmschwerpunkt.

Sa, 16.10.2021 | 20.30 Uhr
Hamburg, Hauptkirche St. Katharinen (Katharinenkirchhof 1)

Klaas Stok Dirigent
Andreas Fischer Orgel
NDR Vokalensemble

Werke von J. P. Sweelincks Schülern und Zeitgenossen

JACOB PRAETORIUS II
Praeambulum in d
PAUL SIEFERT
• Psalm 128
• Psalm 33
HIERONYMUS PRAETORIUS
Benedicam Dominum
HEINRICH SCHEIDEMANN
Benedicam Dominum (Kolorierung der Motette von H. Praetorius)
SAMUEL SCHEIDT
• Angelus ad pastores ait
• Psalmus in Die Nativitatis Christi: Gelobet seist Du, Jesu Christ (8 Versus)
JACOB PRAETORIUS II
• Sponse musarum
• Forti animo esto

In meinen Kalender eintragen

Zwei Kirchen, zwei Konzerte

Im Anschluss an den ersten Teil der Konzertreihe in der Hauptkirche St. Jacobi, wo Chor- und Orgelwerke des Meisters selbst zur Aufführung kommen, erklingen in dem zweiten Teil in St. Katharinen die Kompositionen seiner Schüler und Zeitgenossen. Es gibt eine Pause zwischen den beiden Konzerten.

Bild von der Hauptkirche St. Katharinen. © NDR Foto: Thomas Knobloch
Blick auf die Hauptkirche St. Katharinen in Hamburg.

Wer mag, kann in der Pause von einem Konzertort zum nächsten wechseln. Die Zeit reicht für einen entspannten Spaziergang zwischen den nahe gelegenen Kirchen.

Sweelincks Erben

Sweelincks Werke erschienen nie im Druck, sondern wurden von seinen zahlreichen Schülern niedergeschrieben und verbreitet. Dabei dienten sie den Schülern auch als kompositionstechnische Vorlagen und Beispiele für ihr eigenes Schaffen. In den Werken von Heinrich Scheidemann, Paul Siefert, Samuel Scheidt und Jacob Praetorius spiegelt sich unverkennbar der Einfluss des letzten Meisters der niederländischen Vokalpolyphonie wider.

Tickets zu den beiden Konzerten sind sowohl zusammen als auch getrennt erhältlich.

weiterer Konzerttermin
Der Organist und Kantor der Hamburger Kirche St. Jacobi Gerhard Löffler lehnt an einem Zaun der Kirche © G 2 Baraniak

Sweelinck pur: NDR Vokalensemble & Klaas Stok

Mit einem Porträtkonzert widmet sich das NDR Vokalensemble mit Gerhard Löffler an der Orgel dem Komponisten J.P. Sweelinck. mehr

Orchester und Vokalensemble