Friedrich Stenger-Lutz

Bratsche

Bei der NDR Radiophilharmonie seit 1974

Biografie

Friedrich Stenger-Lutz wurde 1949 in Siegen geboren, wo er auch aufwuchs. Der Bratschist ist verheiratet. Seine Ausbildung und sein Studium zum Instrumental- und Schulmusikpädagogen absolvierte er von 1968 bis 1975 an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Die Instrumentalausbildung erfolgte bei Professor Friedrich von Hausegger, Professor Heinz-Otto Graf und Christoph Wyneken.

Bei der NDR Radiophilharmonie spielte Friedrich Stenger-Lutz zunächst als Geiger und stieg 1977 auf Bratsche um. Neben dieser Tätigkeit konzertierte er bis 2011 mit dem Mondrian-Streichquartett.

Außerdem ist Friedrich Stenger-Lutz Mitglied in der Kammersymphonie Hannover und war über 20 Jahre lang Leiter des Habermann-Kammerorchesters Hannover. Der Bratschist engagiert sich für Amateur-Kammermusikensembles, die er betreut und trainiert.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/stengerlutz107.html

Orchester und Chor