Bariton Samuel Youn

Seit seinem ersten Auftritt bei den Bayreuther Festspielen als 2. Gralritter in "Parsifal" 2004 ist Samuel Youn in nahezu jedem Jahr auf dem Grünen Hügel in wechselnden Rollen zu Gast. 2012 übernahm der Bariton die Partie des Holländers und auch in diesem Jahr wurde er dort für seine Interpretation gefeiert. Der koreanische Sänger studierte in seiner Heimatstadt Seoul, in Mailand und an der Musikhochschule Köln. Sein Debüt auf der Opernbühne gab er als Mefistofele in Gounods "Faust" am Teatro Comunale di Treviso. 1999 wurde Samuel Youn Ensemblemitglied der Kölner Oper und ist bis heute seinem Stammhaus treu geblieben.

Zu Gast auf den großen Opernbühnen

Samuel Youn © Christoph Seelbach Foto: Christoph Seelbach
Samuel Youn

In Köln übernimmt er die großen Bariton-Partien wie Kaspar in "Der Freischütz", Jochanaan in "Salome", Don Pizzaro in "Fidelio" und die bedeutenden Wagner-Rollen wie den Holländer, Kurwenal und Klingsor. Samuel Youn gastiert an vielen renommierten Opernhäusern und sang unter anderem den Geisterboten in Strauss' "Die Frau ohne Schatten" an der Mailänder Scala, als Scarpia in "Tosca" wird er am Londoner Covent Garden auftreten.

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/samuelyoun103.html

Orchester und Chor