Stand: 01.05.2020 19:12 Uhr

NDR Radiophilharmonie feiert 70. Geburtstag

Vor 70 Jahren wurde die NDR Radiophilharmonie gegründet. Da das Orchester derzeit nicht zusammenkommen kann, kamen am Jahrestag Solistinnen und Solisten, die der NDR Radiophilharmonie verbunden sind, in den Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses Hannover, um mit Geburtstagsständchen zu gratulieren. Schauen Sie selbst, wer alles dabei war.

NDR Radiophilharmonie feiert 70. Geburtstag

Hallo Niedersachsen -

Vor 70 Jahren wurde die NDR Radiophilharmonie gegründet. Eine pompöse Geburtstagsfeier konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden - dafür aber eine besonders gefühlvolle.

4,64 bei 11 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Am 1. Mai kamen der NDR Radiophilharmonie verbundene Künstlerinnen und Künstler zu einem musikalischen Geburtstagsfest in den Großen Sendesaal. Dabei waren die Klarinettistin Sharon Kam, die Pianisten Igor Levit, Markus Becker und Lars Vogt, die Sopranistin Ania Vegry und das Vokalensemble Maybebop. Die Geigerin Isabelle van Keulen gratulierte extra aus London - per Video.

Markus Becker gratuliert mit Haydn

Los ging es um 10.20 Uhr mit dem Pianisten Markus Becker:

Markus Becker spielt Haydns Klaviersonate in As-Dur

Joseph Haydns "Sonate in As-Dur Hob. XVI:46" 2. Adagio ergänzt der Pianist Markus Becker noch um eine eigene Jazz-Improvisation. Sehen Sie hier den Auftritt in voller Länge.

4,57 bei 42 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

"Bach ist Balsam für die Seele"

Isabelle van Keulen schickte musikalische Grüße aus London. "Bach ist immer Balsam für die Seele", sagte die Niederländerin und hofft, "dass wir uns alle bald wiedersehen können, um gemeinsam zu musizieren".

Isabelle van Keulens musikalischer Gruß aus London

Isabelle van Keulen sendet einen musikalischen Gruß aus London. Auf der Violine spielt sie die "Aria" aus den Goldberg-Variationen BMV 988 von Johann Sebastian Bach.

4,21 bei 29 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Schuberts Forellenquintett

Kathrin Rabus, Anna Lewis, Carsten Jaspert und Eunseon Jang spielten Schuberts Forellenquintett mit Markus Becker. Der hannoversche Pianist ist dem Orchester schon seit Langem als Kammermusikpartner verbunden, gemeinsam haben sie aber auch eine CD mit Klavierwerken von Max Reger eingespielt.

Franz Schuberts Forellenquintett

Kathrin Rabus, Anna Lewis, Carsten Jaspert, Eunseon Jang und Markus Becker spielen Franz Schuberts Klavierquintett D 667 in A-Dur. Hier sehen Sie den Clip in voller Länge.

4,25 bei 48 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Igor Levit am Flügel

Draußen vor der Tür zeigte sich an diesem 1. Mai das Wetter kurz vor Mittag noch relativ freundlich. Im Saal wurde es geradezu heiter als Friederike Starkloff, Sophie Pantzier, Sejune Kim, Jan-Hendrik Rübel und Igor Levit unter der Leitung von Andrew Manze Mozart spielten.

Durch seine Kindheit und Studienzeit in Hannover kennt Igor Levit die NDR Radiophilharmonie sehr gut. In den letzten Jahren wurden, gemeinsam mit Andrew Manze, immer wieder Beethoven-Klavierkonzerte aufgeführt. Am frühen Nachmittag setzte sich Levit erneut an den Flügel, um sich einem anderen großen Komponisten zu widmen, und spielte Johann Sebastian Bachs "Aria" aus den Goldberg-Variationen.

 

Maybebop mit einem A-capella-Ständchen

Vier Sänger, eine Bühne: Das A-capella-Quartett Maybebop sorgte gegen 15.40 Uhr für beste Unterhaltung. Der Sicherheitsabstand wurde auch hier natürlich eingehalten.

Zwei Ständchen von Maybebop

Zum Jubiläum der Radiophilharmonie tritt das A-cappella-Pop-Quartett um Oliver Gies auf und gibt "Verdammt zu lieben" und "Kein schöner Land" zum Besten. Hier geht's zum Video.

4,56 bei 43 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Lars Vogt solistisch

Auch der Pianist Lars Vogt wollte es sich nicht nehmen lassen, das Orchester aus der Ferne hochleben zu lassen. Das letzte gemeinsame Konzert war erst vergangenen Herbst. Das Intermezzo kündigte er als "kleine Liebeserklärung an die NDR Radiophilharmonie" an.

Brahms' "Intermezzo" gespielt von Lars Vogt

Brahms spendet Trost in Zeiten wie diesen, findet der Pianist Lars Vogt. Er spielt zum Jubiläum der NDR Radiophilharmonie das "Intermezzo" in A-Dur aus Klavierstücken op. 118 Nr. 2.

4,26 bei 23 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Sharon Kam gesellt sich zu Lars Vogt

Nicht nur Lars Vogt ist glühender Brahms-Verehrer, auch die Solo-Klarinettistin Sharon Kam bewundert den großen Komponisten. Gemeinsam gab es am frühen Abend folgerichtig ein gemeinsames Geburtstagsständchen.

Sharon Kam und Lars Vogt spielen Brahms

Die Klarinettistin Sharon Kam und der Pianist Lars Vogt teilen eine Vorliebe für Brahms. Darum gratulieren sie dem Orchester der NDR Radiophilharmonie mit der Sonate in Es-Dur.

4,57 bei 21 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

 

Ania Vegry singt "Der Hirt auf dem Felsen"

Nach all den großartigen Auftritten im Großen Sendesaal setzten Ania Vegry, Sharon Kam und Markus Becker mit der Intonation von Franz Schubert "Der Hirt auf dem Felsen" den würdigen Schlusspunkt.

Schuberts "Der Hirt auf dem Felsen"

NDR Kultur - Klassikboulevard -

Franz Schuberts "Der Hirt auf dem Felsen" wird hier vorgetragen von Ania Vegry (Gesang), Sharon Kam (Klarinette) und Markus Becker (Klavier).

4,44 bei 27 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Das NDR Fernsehen sendet die kurzen Konzerte und Interviews der Gratulantinnen und Gratulanten am Sonnabend, 23. Mai, ab 23.20 Uhr in der Sendung "Klassik in Corona-Zeiten - Die NDR Radiophilharmonie feiert 70. Geburtstag".

Weitere Informationen

70 Jahre NDR Radiophilharmonie: die Geburtstagsständchen

Zum 70. Geburtstag der NDR Radiophilharmonie gratulierten bekannte Solistinnen und Solisten - hier die Angaben zu den Beteiligten und den Werken. mehr

Die Geschichte der NDR Radiophilharmonie

Am 1. Mai 1950 nahm das "Orchester des Senders Hannover" seinen Dienst auf - seither wandelten sich Selbstbild und Aufgaben des Orchesters. mehr

70 Jahre NDR Radiophilharmonie: Große Konzerte

Am 1. Mai wird die Radiophilharmonie 70. Hansjoachim Reiser, von 1981 bis 2004 Chef der NDR Abteilung Musik in Hannover, blickt zurück auf "unvergleichliche Erlebnisse". mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR Radiophilharmonie | Klassisch in den Tag | 01.05.2020 | 10:20 Uhr