Spurensuche: Smetanas Reise in Tönen

Zum Abschluss der Reihe Spurensuche in dieser Saison: Eine Reise in Tönen, oder - die Biografie eines Flusses. Mit der "Moldau" schuf Bedřich Smetana nicht nur ein bezauberndes Klanggemälde, sondern eine Art böhmische Nationalhymne, und das trotz Ertaubung!

Im Forschungslabor auf den Spuren Smetanas

Spurensuche (ab Klassenstufe 5)
Do, 13.06.2019 | 10.00 Uhr
Hannover, Kleiner und Großer Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)
Einlass: Seiteneingang NDR Ticketshop

Schülerinnen und Schüler der Goetheschule Hannover konzipieren und moderieren selbst
Sonja Catalano Leitung

Im Rahmen der Generalprobe:
NDR Radiophilharmonie
Andrew Manze Dirigent

BEDŘICH SMETANA
"Die Moldau"

In meinen Kalender eintragen

Einführung und Generalprobe

In der Einführungsveranstaltung im Kleinen Sendesaal stehen Informationen über den Komponisten, über Aufbau oder Hintergründe der Komposition im Fokus und helfen uns, die Spur zu einem klassischen Konzert aufzunehmen. Danach folgt die Aufführung des Werkes durch die NDR Radiophilharmonie im Rahmen ihrer Generalprobe.