Der italienische Dirigent Riccardo Minasi zu Gast in Hannover für ein Sinfoniekonzert mit dem finnischen Pianisten Antti Siirala und der NDR Radiophilharmonie © NDR Foto: Drew Gardner

Sinfoniekonzert im Radio mit Riccardo Minasi

In diesem Sinfoniekonzert präsentierte die NDR Radiophilharmonie Werke von Beethoven. Als Gäste im Radiokonzert am 11. Februar 2021 mit dabei waren: Pianist Antti Siirala und Dirigent Riccardo Minasi.

Diese Kombination hatte es in sich: Beethovens Sinfonie Nr. 3 "Eroica" und sein Klavierkonzert Nr. 4 in einem Konzertprogramm. Dirigiert wurde es von Riccardo Minasi, dem temperamentvollen Italiener mit Alte-Musik-Background. In die Tasten griff Antti Siirala, finnischer Pianist mit ausgeprägter Beethoven-Affinität.

Sinfoniekonzert

Do, 11.02.2021 | 20:04 Uhr | live im Radio auf NDR Kultur

Riccardo Minasi Dirigent
Antti Siirala Pianist
NDR Radiophilharmonie

Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"

Minasi dirigiert die „Eroica“

Im Dezember 2020 brachten Riccardo Minasi und die NDR Radiophilharmonie die Musik Bachs und Telemanns empathisch und mit viel Feingefühl im festlichen Radio-Barockkonzert zum Klingen. Nun folgt der sinfonische Meilenstein Beethoven. Denn bereits seit einiger Zeit wandelt Minasi konsequent auf musikalischen Pfaden, die tief hinein in die Klassik und Romantik führen. Es passt somit gut, dass der italienische Dirigent für dieses Konzert die "Eroica" ausgesucht hatte. Es ist das Schlüsselwerk, mit dem sich Beethoven vehement von der Klassik in Richtung Romantik aufmachte.

Siirala interpretiert Beethovens Klavierkonzert Nr. 4

An der Sibelius-Akademie seiner Heimatstadt Helsinki führte Antti Siirala als ganz junger Pianist sämtliche Klavierwerke Beethovens auf. Zudem steht Beethoven auch weiterhin im künstlerischen Fokus des heute international agierenden Musikers. Er sei ein Pianist, der "wirklich etwas zu sagen hat", so das Musikmagazin FonoForum. Man durfte also gespannt sein, wie er das Vierte, "Beethovens vielleicht größtes Klavierkonzert" (Robert Schumann), interpretieren wird.

In Zeiten von Corona: Die digitale Bühne der NDR Radiophilharmonie mit Konzerten als Video-Livestreams, immer online, immer hier. © NDR Foto: Helge Krückeberg

Die digitale Bühne der NDR Radiophilharmonie

Im nächsten Konzert-Livestream der NDR Radiophilharmonie sehen und hören Sie Mahler und Schostakowitsch mit Marc Albrecht. mehr

Video-Aufnahme im Großen Sendesaal des NDR Landesfunkhauses in Hannover © NDR Foto: Micha Neugebauer

Video- und Audioaufnahmen der NDR Radiophilharmonie

Konzerte der NDR Radiophilharmonie als Audios und Videos zum Nachschauen und -hören, wann immer Sie wollen. mehr

Die NDR Radiophilharmonie © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund

Die NDR Radiophilharmonie

Vielseitigkeit ist ihr Markenzeichen: Von den "Hannover Proms" als Saisonauftakt bis zu abwechslungsreicher Kammermusik reicht das Programm der Saison 21/22. mehr

Orchester und Vokalensemble