Phil & Chill: Welcome Namika!

Und gegen Mitternacht erwarten wir sie: Namika wird als Live-Act bei Phil & Chill für Stimmung sorgen.

Pop-Event und Klassik-Erlebnis in einer Nacht, das bietet Phil & Chill. Für die nächste Ausgabe am 23. Februar 2019 steht nun der Live-Act für die Party fest: Die Rapperin, Songschreiberin und Sängerin Namika, die mit "Je ne parle pas français" den Sommerhit 2018 gelandet hat, präsentiert gemeinsam mit ihrer Band ihr neues Album "Que Walou". Der Kartenverkauf startet am Dienstag, 20. November 2018.

Phil & Chill
Sa, 23.02.2019 | 21.30 Uhr
(Einlass 20.30 Uhr)
Hannover, Großer Sendesaal und Foyer des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

NDR Radiophilharmonie
Andrew Manze Dirigent

JOHANNES BRAHMS
Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68

N-JOY Party mit Live-Act
Kuhlage und Hardeland (N-JOY Morningshow) Moderation

Achtung: Der Vorverkauf startet erst am 20. November 2018!

In meinen Kalender eintragen

Als unkonventionelles Konzertformat der NDR Radiophilharmonie in Kooperation mit N-JOY hat Phil & Chill sich einen unverwechselbaren Namen gemacht: Konzert und Party heißt die Devise. Eröffnet wird die Nacht von der NDR Radiophilharmonie und ihrem Chefdirigenten Andrew Manze mit der Ersten Sinfonie von Johannes Brahms im Großen Sendesaal des Funkhauses. Danach geht es weiter mit der N-JOY Party: DJs und Namika als Special-Act verwandeln das Foyer des NDR Landesfunkhauses in eine Partyzone. Durch den Abend führt das Moderatoren-Duo Kuhlage und Hardeland aus der N-JOY-Morningshow.

Offen für Nachtschwärmer

Phil & Chill gibt es nur einmal pro Jahr. Dann öffnen sich die Türen um 20.30 Uhr, der gut einstündige Konzertteil der NDR Radiophilharmonie startet eine Stunde später, und die anschließende Party präsentiert ihren Live-Act gegen Mitternacht. Nachtschwärmendes Publikum tanzt durch bis zum nächsten Morgen. Namikas Vorgänger bei Phil & Chill waren in den letzten Jahren Max Mutzke, Joris, Lions Head und Max Giesinger.

Impressionen von Phil & Chill