Musik 21 im NDR: Duo Dehning-Busse

Werke für Cello und Klavier stehen auf dem Programm des Konzerts Musik 21.3.

Unter dem Motto "Schattenklänge" spielen Karsten Dehning-Busse und Juliane Busse in der Reihe Musik 21 im NDR Werke von Sciarrino, Rihm, Feldman, Zimmermann und anderen.

Musik 21.3
Fr, 13.03.2020 | 20 Uhr
Hannover, Kleiner Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

Karsten Dehning-Busse Violoncello
Juliane Busse
Klavier

Schattenklänge

KARSTEN DEHNING-BUSSE
"Dimensionen"
SALVATORE SCIARRINO
"Ai limiti della notte"
WOLFGANG RIHM
"Von weit"
ISANG YUN
"Nore"
MORTON FELDMAN
"Last pieces"
BERND ALOIS ZIMMERMANN
"Intercomunicazione"

Tickets In meinen Kalender eintragen

Konzerteinführung

Jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn gibt es im Kleinen Sendesaal eine Einführung in das Programm. Im Anschluss an die Konzerte besteht Gelegenheit zum Künstlergespräch auf der Bühne. "Musik 21 Niedersachsen" wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover unterstützt "Musik 21 - NGNM e. V." institutionell.