Die Musikerinnen und Musiker des Flex Ensembles © Zuzanna Specjal Foto: Zuzanna Specjal

Abgesagt: Musik 21.2 mit dem Flex Ensemble

Stand: 30.10.2020 19:00 Uhr

Abgesagt: Aufgrund der Corona-Auflagen im November muss das Konzert von Musik 21 mit dem Flex Ensemble am Dienstag, 17.11.20, leider entfallen.

Aufgrund der stark ansteigenden Infektionszahlen hat die Bund-Länder-Konferenz beschlossen, im November das öffentliche Leben erneut einzuschränken. Dazu zählen auch die Aufführungen der NDR Radiophilharmonie.

Daher muss das Konzert von Musik 21 mit dem Flex Ensemble, Oliver Wille und Holger Falk zum Thema "Von Helden und Antihelden" am Dienstag, 17.11.20, leider entfallen.

Sollten Sie bereits Tickets für dieses Konzert erworben haben, erhalten Sie hier Informationen zur Erstattung Ihrer Kosten:

Weitere Informationen

Konzert von Musik 21 im NDR: das Flex Ensemble, Oliver Wille und Holger Falk zum Thema "Von Helden und Antihelden"

Dieses außergewöhnliche Programm bietet drei unterschiedliche Wege, Beethovens Eroica zu vernehmen. Es wird dem unkonventionellen Ansatz des Komponisten gerecht, ehrt ihn und setzt seine Musik in einen neuen politischen und zeitgenössischen Kontext.

Mit Oliver Wille und Holger Falk

Beginnend mit "Couverture" einem neukomponierten Werk für das Flex Ensemble des kanadischen Komponisten Gordon Williamson, das von Beethovens Ouvertüren inspiriert ist, folgt Schönbergs "Ode an Napoleon", ein Melodram basierend auf einem Gedicht von Lord Byron für Sprecher, Klavier und Streichquartett. Byrons Gedicht strotzt vor Sarkasmus und Kritik an Napoleons militärischen Eroberungen und verspottet ihn für seinen extremen Niedergang. Und schließlich die Eroica selbst, arrangiert für Klavierquartett von Beethovens gutem Freund und Schüler Ferdinand Ries. Die selten gespielte Version ermöglicht es dem Ensemble und dem Publikum gemeinsam – in einem intimen Setting – dicht an die Essenz dieser Musik heran zu kommen.

Zwischenzeit 31 | Di, 17.11.2020 | 20 Uhr
Hannover, Großer Sendesaal
Musik 21.2

Flex Ensemble
Oliver Wille Violine
Holger Falk Bariton

imPULS I. EROICA - Von Helden und Antihelden

GORDON WILLIAMSON
Couverture (2020, UA)
für Klavierquartett
ARNOLD SCHÖNBERG
"Ode to Napoleon Buonaparte", Op. 41 (1942)
für Sprecher und Klavierquintett
LUDWIG VAN BEETHOVEN
Sinfonie Nr. 3 ("Eroica") op. 55
(in einem Arrangement von Ferdinand Ries für Klavierquartett)

In meinen Kalender eintragen

 

Orchester und Chor