Filmmusik rund um "Das Böse"

Auch Filmmusik aus "The Shining" (hier eine Filmszene mit Jack Nicholson), wird im Freistil-Konzert zu hören sein.

"Wo man singt, da lass dich nieder" – dieses Motto könnte über vielen Veranstaltungen der NDR Radiophilharmonie stehen, über dem dritten Freistil-Konzert der Saison zum Beispiel. Aber stimmt auch der zweite Teil des Sprichworts: "Böse Menschen kennen keine Lieder"? Zweifel sind angebracht, spätestens nach dem Besuch unseres Filmmusikabends.

Freistil 3
Do, 19.03.2020 | 20 Uhr
Fr, 20.03.2020 | 20 Uhr
Sa, 21.03.2020 | 20 Uhr
Hannover, Großer Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

NDR Radiophilharmonie
Frank Strobel Dirigent
Julia Westlake Moderation
Kathrin Zukowski Sopran

"Das Böse"
Filmmusik aus "The Shining", "Seven", "Dracula" und anderen
(FSK 16 - Konzert mit Bildprojektionen)

Tickets In meinen Kalender eintragen

Böse, böser, Musik

Das "Böse" hat bekanntlich viele Facetten: Grausamkeit, Kälte, Horror, Verachtung. Und faszinierte seit Erfindung des Tonfilms nicht nur Regisseure, sondern auch Filmkomponisten. Was wäre beispielsweise Hitchcocks "Psycho" ohne die beklemmenden Streicherklänge von Bernhard Herrmann? Natürlich flirteten auch Legenden wie Ennio Morricone ("The Hateful 8") und Howard Shore ("Seven", "Der Herr der Ringe") mit den dunklen Seiten unserer Existenz. Und wie klassische Musik zur Erkundung des Bösen beitragen kann, zeigen Beispiele aus Kubricks "The Shining" und Chaplins "Großem Diktator".

Bild vergrößern
Dirigent Frank Strobel.

Zusammengestellt wurde dieses ungewöhnliche Programm vom Filmmusik-Experten Frank Strobel, der auch die Gesamtleitung des Abends hat. Den Solopart übernimmt die Sopranistin Kathrin Zukowski von der Oper Köln, durch das Programm führt Julia Westlake. Und natürlich werden die entsprechenden Filmpassagen live auf die Leinwand im frisch renovierten Großen Sendesaal projiziert.

Im Radio

Mikrofon im NDR Kultur Sendestudio © NDR.de Foto: Mathias Heller

NDR Kultur Livestream

NDR Kultur

Hier hören Sie jederzeit das aktuelle Programm von NDR Kultur.

Das Konzert am 19. März wird ab 20 Uhr live auf NDR Kultur gesendet. Hier finden Sie den Livestream.