Guldas Konzert für Cello und Blasorchester

31.08.2020 | 10:00 Uhr 36 Min | Verfügbar bis 31.08.2021

Friedrich Guldas "Konzert für Violoncello und Blasorchester" wurde im Februar 2020 im Kleinen Sendesaal des NDR Hannover aufgeführt. Dass der Pianist Gulda dieses Werk überhaupt schrieb, geht auf Heinrich Schiff zurück, der sich ein Werk abseits der üblichen stilistischen Wege wünschte. Es ist ein wilder Ritt durch E- und U-Musik, ein funkelnd-mitreißender Mix aus Jazz, Rock, Romantik und alpenländischer Blasmusik. Den Solopart übernimmt NDR-Cellist Oliver Mascarenhas. Begleitet wird er von Holz- und Blechbläsern der NDR Radiophilharmonie, verstärkt durch Kontrabass, Gitarre, E-Bass und Drums.

Weitere Informationen zu Programm und Beteiligten
Kammermusik-Matineen 2020/2021
NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/konzerte/Echt-schraeg,guldakmm100.html