Stand: 13.05.2020 11:30 Uhr

Die Matthäus-Passion

"Perfektion in Musik" mit Chefdirigent Manze im Großen Sendesaal

Daniel Behle, Tenor © Marco Borggeve Foto: Marco Borggeve
Der Tenor Daniel Behle übernimmt die Partie des Evangelisten.

"Eines der großartigsten Werke der westlichen Kultur", so Andrew Manze über die Matthäus-Passion. Unter seiner Leitung ist diese musikdramatisch ungemein vielschichtige Komposition nun im akustisch optimierten Großen Sendesaal zu erleben - mit leicht romantischem Touch, nämlich in der Fassung von Mendelssohn. Außerdem werden exzellente Gesangssolistinnen und -solisten erwartet, wie Daniel Behle in der zentralen Rolle des Evangelisten.

Ein Hauch von Romantik: Mendelssohns dezente Bearbeitung

Es ist heute kaum vorstellbar, aber nach Bachs Tod waren seine Werke zunächst "out" und wurden kaum aufgeführt. Doch 1829 organisierte und dirigierte der ebenso versierte Musiker wie Musikmanager Felix Mendelssohn Bartholdy eine Aufführung der Matthäus-Passion in Berlin, die zur Sensation wurde. Der damals gerade einmal 20-jährige Mendelssohn setzte damit eine umfassende Bach-Renaissance in Gang. Für die Wiederaufführung, die in Anwesenheit von Kulturprominenten wie Heinrich Heine und Friedrich Hegel stattfand, hatte Mendelssohn die bachsche Passion dezent bearbeitet und ihr geschickt und wohl dosiert romantischen Geist eingehaucht.

Glückliche Klarinettisten

Klanglich wird der romantische Zugriff, neben Kürzungen und dramaturgischen Straffungen, vor allem bei Mendelssohns Harmonisierung und Instrumentierung der Rezitative hörbar. Und er machte die Klarinettisten glücklich, denn er nahm anstelle der aus der Mode gekommenen Oboe d'amore Klarinetten in die Orchesterbesetzung auf. Die Klarinette war zu Bachs Zeiten noch nicht so weit entwickelt, als dass er sie hätte einsetzen können.

Fr, 26.03.2021 | 18 Uhr
Hannover, Großer Sendesaal des NDR

Andrew Manze Dirigent
Susanne Bernhard Sopran
Sarah Romberger Alt
Daniel Behle Tenor (Evangelist)
Matthias Winckhler Bass
NDR Radiophilharmonie
NDR Chor

JOHANN SEBASTIAN BACH
Matthäus-Passion
für Soli, Chor und Orchester BWV 244
(in der Bearbeitung von Felix Mendelssohn Bartholdy)

In meinen Kalender eintragen

Orchester und Chor