Kammermusik mit Thomas Zehetmair: Bach und Mozart

Thomas Zehetmair © Julien Mignot Foto: Julien Mignot
Thomas Zehetmair genießt nicht nur als Violinist, sondern auch als Dirigent und Kammermusiker weltweit großes Ansehen.

Wie viele andere Konzert- und Kulturveranstalter ist der NDR durch die Corona-Pandemie gezwungen, die Konzerte der NDR Radiophilharmonie bis zum Saisonende im Juli abzusagen. Stattdessen stehen in den kommenden Wochen Projekte in Kammermusik-Formationen auf dem Programm.

Thomas Zehetmair Solo-Violine und Leitung
NDR Radiophilharmonie:

1. Violine Bogdan Dragus, Viola Mönkemeyer, Laurent Plettner, Frank Wedekind, Andrés Ramírez-Gaston
2. Violine Theresia Stadlhofer, Kristina Altunjan, Julie Tetens
Viola Sejune Kim, Stefan Neuhäuser
Violoncello Amanda Anderson, Carsten Jaspert, Oliver Mascarenhas
Kontrabass Georg Elsas
Cembalo Ryoko Morooka

JOHANN SEBASTIAN BACH
Violinkonzert Nr. 1 a-Moll, BWV 1041
Violinkonzert Nr. 2 E-Dur, BWV 1042

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Divertimento D-Dur KV136

Den Anfang machte Thomas Zehetmair, der in jener Woche eigentlich das Beethoven-Violinkonzert mit der NDR Radiophilharmonie unter der Leitung von Andrew Manze in Hannover, Wolfsburg und Wismar aufgeführt hätte. Stattdessen hat er mit einem kleinen Ensemble der NDR Radiophilharmonie Violinkonzerte von Johann Sebastian Bach und ein Mozart-Divertimento einstudiert und am Donnerstagabend, 14. Mai, live gespielt.

Das "Konzert ohne Publikum" im Großen Sendesaal wurde am Donnerstagabend, 14. Mai, ab 20 Uhr live auf NDR Kultur übertragen - der gewohnte Sendeplatz für Konzerte der NDR Radiophilharmonie aus dem Großen Sendesaal in Hannover.

Orchester und Chor