Abgesagt: Valeriy Sokolov spielt Sibelius

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Lage muss dieses Konzert abgesagt werden. Weitere Informationen finden Sie hier:

Weitere Informationen

Informationen zur Rückerstattung von Tickets

Aufgrund der aktuellen Lage sagt der Norddeutsche Rundfunk die Veranstaltungen der NDR Radiophilharmonie bis Saisonende ab. Hier finden Sie Informationen zu den Konzerttickets. mehr

Abgesagte Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Lage sagt der Norddeutsche Rundfunk die Veranstaltungen der NDR Radiophilharmonie bis zum Saisonende ab. Erworbene Konzertkarten werden erstattet. mehr

Abgesagt:
Sinfoniekonzerte A 7
Do, 23.04.2020 | 20 Uhr
Fr, 24.04.2020 | 20 Uhr
Hannover, Großer Sendesaal des NDR (Rudolf-von-Bennigsen-Ufer 22)

NDR Radiophilharmonie
Rafael Payare Dirigent
Valeriy Sokolov Violine

THOMAS LARCHER
"Chiasma" für Orchester
JEAN SIBELIUS
Violinkonzert d-Moll op. 47
PETER TSCHAIKOWSKY
Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 "Pathétique"

In meinen Kalender eintragen
Bild vergrößern
Der Dirigent Rafael Payare.

Als "Musikwunder von Caracas" wurde das venezolanische Projekt "El sistema" bezeichnet, das benachteiligten Jugendlichen eine kostenlose Musikausbildung ermöglicht. Der nach Gustavo Dudamel wohl bekannteste Absolvent dieser Einrichtung ist der Dirigent Rafael Payare. Payare, der seine Laufbahn als Hornist im Orchester Simón Bolívar begann, machte durch den Sieg beim Nikolai-Malko-Dirigierwettbewerb 2012 auf sich aufmerksam. Anschließend nahm ihn kein Geringerer als Lorin Maazel unter seine Fittiche. Vor Anfragen kann sich Payare derzeit kaum retten; das San Diego Symphony Orchestra kürte ihn zum Musikdirektor. Für sein Radiophilharmonie-Debüt hat sich der 40-Jährige einen Klassiker des Repertoires ausgesucht: Tschaikowskys Sinfonie Nr. 6, die "Pathétique".

Bild vergrößern
Der ukrainische Geiger Valeriy Sokolov.

Ein weiteres musikalisches Highlight wartet vor der Pause, wenn Valeriy Sokolov das Violinkonzert von Jean Sibelius interpretiert. Der ukrainische Geiger ist Enescu-Preisträger von 2005 und war schon mehrfach in Hannover zu Gast. Eröffnet wird das Konzert mit "Chiasma", einer Art komprimierte Sinfonie aus der Feder des hochdekorierten österreichischen Komponisten Thomas Larcher.

Das Gelbe Sofa

Friederike Westerhaus im unterhaltsamen Gespräch mit dem Dirigenten Rafael Payare, Beginn jeweils um 19 Uhr im Großen Sendesaal.