Monet Bläserquintett © NDR Foto: Susanne Diesner

549. Konzert

Stand: 27.07.2022 12:00 Uhr

In der Reihe Konzerte Junger Künstler spielte das Monet Bläserquintett am 3. Februar 2022 von Mozart, Ravel und Mussorgsky.

Die Musiker des Monet Bläserquintetts sind allesamt Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, darunter der Deutsche Musikwettbewerb und der ARD-Musikwettbewerb. Sie spielen in bedeutenden Orchestern wie dem Sinfonieorchester des Hessischen Rundfunks und der NDR Radiophilharmonie.

Seit der Ensemblegründung 2014 verbindet die Musiker eine intensive Proben- und Konzerttätigkeit, die sie in Säle wie das Konzerthaus Dortmund und die Opéra de Lyon führte. Nachdem das Monet Bläserquintett gemeinsam mit der Saxophonistin Asya Fateyeva "Scaramouche" von Darius Milhaud für ihre jüngste CD "Carneval" aufgenommen hat, erscheint im April 2020 die erste eigene CD des Ensembles mit Werken von Paul Taffanel, Gustav Holst, Jean Françaix und Richard Dubugnon.

Do, 03.02.2022 | 20 Uhr
NDR | Kleiner Sendesaal

Monet Bläserquintett:
Anissa Baniahmad Flöte
Johanna Stier Oboe
Nemorino Scheliga Klarinette
Marc Gruber Horn
Theo Plath Fagott

Bläserquintett symphonisch

Jacques Ibert
Trois pièces brèves
Maurice Ravel
Le Tombeau de Couperin
Maurice Ravel
Pavane pour une enfante défunte
Bearbeitung für Bläserquintett von Andreas N. Tarkmann
Modest Mussorgsky
Bilder einer Ausstellung
Bearbeitung für Bläserquintett von Joachim Linckelmann

Die Konzerte sind zu freiem Eintritt.

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klassik

Dirigent Andrew Manze und die NDR Radiophilharmonie © NDR Foto: Axel Herzig

Der Konzertkalender

Dies sind die Konzerte der NDR Radiophilharmonie in der Saison 2022/23. mehr

Audio und Video

Konzerte der NDR Radiophilharmonie als Audios und Videos zum Nachschauen und -hören, wann immer Sie wollen. mehr

Die NDR Radiophilharmonie © NDR / Nikolaj Lund Foto: Nikolaj Lund

Zur Startseite

Vielseitigkeit ist ihr Markenzeichen: Von den "Hannover Proms" als Saisonauftakt bis zu abwechslungsreicher Kammermusik reicht das Programm der Saison 21/22. mehr

Orchester und Vokalensemble