Stand: 14.05.2020 17:59 Uhr

Musik 21 im NDR

Das Flex Ensemble zeichnet sich durch seine Freude am Experimentieren aus.

Real ist, was greifbar vor unseren Sinnen steht. Aber gibt es die Realität überhaupt? Oder gibt es vielleicht mehrere davon? Kann man Realitäten in Frage stellen? Und wenn dem so wäre, wie könnten sie den Anspruch erheben, real zu sein? Schafft nicht unsere Einbildungskraft neue Realitäten? Ist Kunst eine Realität? Oder ist sie imaginär und utopisch? Und ist das überhaupt ein Widerspruch?

Musik als die am wenigsten gegenständliche Kunst ist weder nur abstrakt noch nur konkret, sondern schlicht real, und stets mit der Frage konfrontiert, in welcher Beziehung sie zur Realität bzw. zu verschiedenen Realitäten steht und den Blick auf diese erweitern kann, indem sie eigene Realitäten entwirft. Mögen die Klänge auch noch so flüchtig sein, so hinterlassen sie doch ihre Spuren in dem, was wir Realität nennen.

DatumKonzertInterpretenWerke von
02.10.2020Musik 21.1Ensemble Klangrauschen und Sarah Maria SunCage, Rühm, Huber und Riehmmehr
17.11.2020Musik 21.2Flex Ensemble mit Oliver Wille und Holger FalkWilliamson, Schönberg, Beethovenmehr
10.03.2021Musik 21.3L’ART POUR L’ARTKaul, Stiebler, Oehring, Kondo, Spahlingermehr
09.04.2021Musik 21.4Ensemble ur.werk
Bozzini Quartett
Black, Schöllhorn, Bouliane, Nemtsov, Poppe, Sokolovićmehr

"Musik 21 Niedersachsen" wird gefördert durch das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur. Das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover unterstützt "Musik 21 - NGNM e. V." institutionell.

Service

Zum Abo online anmelden

Für die Abonnement-Reihen der NDR Radiophilharmonie können Sie sich jetzt auch ganz bequem online anmelden. mehr

Link

Konzertkarten

Hier können Sie über den NDR Ticketshop Karten für die meisten Konzerte der NDR Radiophilharmonie bestellen. Der Vorverkauf beginnt am 17. August 2020. extern

Die Konzerte der NDR Radiophilharmonie

In ihren Konzerten macht die NDR Radiophilharmonie auf hochkarätige musikalische Ereignisse gespannt - unter der mitreißenden Leitung von Andrew Manze. mehr