Andrew Manze, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie. © NDR Fotograf: Eric Klitzke

"Es ist wild, es ist Spaß"

Seine Freunde hielten sie für ein "Desaster", doch die 4. Sinfonie von Johannes Brahms wurde ein Riesenerfolg, erzählt Andrew Manze, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie, in seinem Blog.

5 bei 14 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

mit Video

Beethovens Entwicklung zum "Künstler-Helden"

In seinem Video-Blog erzählt Andrew Manze, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie, Anekdoten über Beethoven & Co. Im aktuellen Blog geht es um Beethovens Entwicklung in seinem 4. Klavierkonzert. mehr

04:35

"Es ist eine virtuose Tollerei"

Als wunderbares, freudiges Werk gilt Johannes Brahms 2. Sinfonie. Trotzdem schwelt auch Dunkles darin, erzählt NDR Radiophilharmonie-Chefdirigent Andrew Manze in seinem Videoblog. Video (04:35 min)

03:43

"Es ist, als kämpfe er mit diesen Noten"

Eines der bekanntesten Motive der Klassik stammt aus Beethovens 5. Sinfonie. Für den Dirigenten Andrew Manze ist sie "das aufregendste Abenteuer der klassischen Musik". Video (03:43 min)

03:45

"Ein Lindwurm, der nicht ersterben will"

Beethovens 2. Sinfonie wird heute oft als fröhlich charakterisiert. Auf Zeitgenossen wirkte sie erschütternd modern, erzählt Andrew Manze, Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie, in seinem Blog. Video (03:45 min)