Erneuerung der Bühne im Großen Sendesaal

Der Große Sendesaal, die Spielstätte der NDR Radiophilharmonie, wird umgebaut.

Die Bühne im Großen Sendesaal des NDR Funkhauses in Hannover ist erneuerungsbedürftig und wird umgebaut. Die Modernisierungsarbeiten laufen von Juli bis Dezember 2019. Neben dem Einbau einer flexibleren Podesterie sind dabei auch akustische Verbesserungen vorgesehen, die dem stilistisch vielfältigen Repertoire der NDR Radiophilharmonie optimierte Aufführungsbedingungen bieten sollen. Der 1963 erbaute Große Sendesaal am Maschsee ist der meistbespielte Konzertsaal Niedersachsens: Neben den jährlich rund 60 Sinfoniekonzerten der NDR Radiophilharmonie und den dazugehörigen Proben finden dort weitere 40 zumeist klassische Konzerte anderer Veranstalter statt. Die nun anstehende Bühnenerneuerung ist die erste seit Inbetriebnahme des Konzertsaals vor mehr als 55 Jahren. Bei der umfassenden Renovierung des Großen Sendesaals in den Jahren 2004/2005 war die Bühne ausgespart worden.

Wiedereröffnung mit Neujahrskonzert

Wegen der Umbauarbeiten wird die NDR Radiophilharmonie ihre Konzerte ab Sommer 2019 vorübergehend im Kuppelsaal des Hannover Congress Centrums (HCC) geben. Für den 10. Januar 2020 ist die Wiedereröffnung des Großen Sendesaals geplant - beim Neujahrskonzert mit Martha Argerich und Shin-Hae Kang an den Klavieren und Andrew Manze am Pult der NDR Radiophilharmonie.

Veranstaltungen

Neujahrskonzert: Welcome back im Großen Sendesaal

10.01.2020 20:00 Uhr
Großer Sendesaal des NDR

Mit einem Konzertereignis feiert die NDR Radiophilharmonie die Wiedereröffnung des Großen Sendesaals. Zu diesem Anlass kommt ein besonderer Ehrengast: die Klavierlegende Martha Argerich. mehr