Die Abo-Bedingungen der NDR Radiophilharmonie

Abonnements können für eine Spielzeit, geschlossen für alle Veranstaltungen der jeweiligen Konzertreihe, ausschließlich beim NDR Ticketshop erworben werden (für ausabonnierte Konzertreihen führen wir eine Warteliste). Platzwünsche werden nach Möglichkeit gerne berücksichtigt. Ein Anspruch auf bestimmte Plätze besteht allerdings nicht. Abonnements werden automatisch verlängert, wenn nicht der Abonnent oder der NDR bis zum 31. Mai der laufenden Saison schriftlich kündigt (ausgenommen davon ist das Junge Abo). Bei Ausscheiden aus dem Abonnement behält sich der NDR die Vergabe des Platzes vor.

Ersatzkarten

Eine Übertragung auf einen anderen Interessenten durch den bisherigen Abonnenten ist leider nicht möglich. Auch der Umtausch und die Rückgabe von Abonnements oder Einzelkarten sind ausgeschlossen. Falls Sie jedoch ein einzelnes Konzert nicht besuchen können, Ihren Platz aber weitergeben möchten, ohne Ihren Abo-Ausweis aus der Hand zu geben, können wir Ihnen eine Ersatzkarte ausstellen. In diesem Fall rufen Sie uns bitte an, nennen den Namen derjenigen Person, die die Ersatzkarte erhalten soll sowie den entsprechenden Konzerttermin. Die Ersatzkarte kann dann am Konzerttag an der Abendkasse abgeholt werden. Es gibt nun zudem auch die Möglichkeit, Karten in Kommission zu geben. Generell gilt: Nur der/die Abonnent*in selbst darf über das Abonnement verfügen.

Zahlung

Zahlungen werden auf folgendes Konto bei der Deutschen Bank erbeten: IBAN: DE 89 2007 0000 0070 0930 30 · BIC: DEUTDEHHXXX Barzahlungen können nicht entgegengenommen werden. Abonnements sind im Voraus zu bezahlen. Bei Zahlungsverzug geht der Anspruch auf den Abonnementsplatz verloren. Über nicht bezahlte Abonnements wird ab dem 15. Juli 2019 frei verfügt.

Sonderermäßigungen

Ermäßigungsberechtigt für Einzelkarten und Abos sind Schüler*innen, Azubis und Student*innen bis einschließlich 29 Jahre (Ermäßigung 50 %), Erwerbslose (z. B. Hannover- Aktiv-Pass) und Gäste mit einem Schwerbehindertenausweis (Ermäßigung jeweils 30 %). Für Schwerbehinderte, die laut Ausweis Anspruch auf eine Begleitung haben, gilt, dass sowohl der Behinderte als auch die Begleitung eine Ermäßigung von 50 % erhalten. Die Ermäßigungen bei Abonnements beziehen sich auf deren Gesamtpreis. Abonnements oder Eintrittskarten mit Sonderermäßigung dürfen nur vom Ermäßigungsberechtigten selbst genutzt werden. Die Nachweise müssen unaufgefordert beim Kauf sowie am Veranstaltungsort beim Einlasspersonal vorgezeigt werden.

Konzertkarte als GVH-Kombiticket

Sie können mit Ihrer Konzertkarte in den Verkehrsmitteln des GVH zu unseren Veranstaltungen im NDR Funkhaus kommen. Die Eintrittskarten dienen ab jeweils 3 Stunden vor Beginn des entsprechenden Konzertes bis 5 Uhr des Folgetages als Fahrausweis im GVH in der 2. Klasse. Nach Fahrtantritt nicht übertragbar. Geltungraum ist das gesamte Tarifgebiet: Ticketzonen Hannover, Umland und Region. Zwischen der Haltestelle Kröpcke und dem NDR verkehrt vor und nach den Konzerten ein Shuttlebus. Dies gilt nicht für alle Konzerte. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite.

Sitzplätze für Hörgeschädigte

Für Menschen mit Hörbeeinträchtigung gibt es in beiden Konzertsälen des NDR Landesfunkhauses Plätze mit einer neu installierten Höranlage. Um diese nutzen zu können, muss das persönliche Hörgerät mit einer sogenannten T-Spule ausgestattet sein. Informationen dazu erhalten Sie auch beim Hörgeräteakustiker. Der NDR Ticketshop gibt Auskunft darüber, wo genau sich diese Plätze im jeweiligen Saal befinden.

Orchester und Chor